Heidi KlumHeidi hat ihren eigenen BH

Heidi hautnah
Supermodel Klum poses at product launch at Victoria's Secret store in New York
Heidi Klum im Victorias Secret Store in New York
Supermodels pose at product launch at Victoria's Secret store in Los Angeles
Supermodels pose at product launch at Victoria's Secret store in Los Angeles
Supermodel Klum poses at product launch at Victoria's Secret store in New York

Heidi Klum ist das erfolgreichste Victorias-Secret-Model: Kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes Henry präsentierte sie ihren makellosen Körper auf der Modenschau des Unterwäsche-Labels. Und jetzt wurde eine eigene BH-Linie nach ihr benannt – die sie wiederum in einer erotischen Kampagne präsentiert.

Sie ist blond, groß und heißt Heidi – für US-Amerikaner der Inbegriff einer Deutschen. Als Heidi Klum vor fast sieben Jahren als Model für das Unterwäsche-Label Victorias Secret anfing, wurde sie Muffin genannt.

In einem Fernsehinterview erzählt sie: „Sie nannten mich Muffin, weil ich einfach den ganzen Tag Muffins gegessen habe. Ich liebe diese Gebäck, weil es das in Deutschland damals nicht gab.“

Wenig später nannte man das Top-Model nur noch „The Body“ – und so heißt auch die neue BH-Linie von Victorias Secret, die Heidi Klum bewirbt.

© Reuters
Heidi Klum mit Supermodel Alessandra Ambrosio
© Reuters
Heidi Klum im Victorias Secret Store in New York

Ihre Schwangerschaft hält Heidi nicht davon ab, in L.A. und New York den neuen BH vorzustellen. Heidi jettet munter durch die Welt und gewöhnt ihr Ungeborenes an das Leben eines Models.

Als Heidi für die Werbekampagne des nahtlosen BHs vor der Kamera stand, waren die ersten Anzeichen ihrer Schwangerschaft übrigens bereits zu sehen, doch mit Hilfe eines Stuhls gelang es ihr, das Bäuchlein zu verbergen.

Surftipp

Focus Fragen - BH, rätselhaftes Accessoir