InterviewDas Comeback

Ein Freitagnachmittag in Donatella Versaces prachtvoller Wohnung in Mailand. Für AMICA schlüpft sie ein nixengrünes Paillettenabendkleid, das sie sich im eigenen Atelier für die große Fashion-Rocks-Gala von Swarovski drei Tage später in Monaco auf den zierlichen, durchtrainierten Leib schneidern ließ. Zwei Wochen zuvor hatte sie mit ihrer neuen Kollektion für den Sommer 2006 in Mailand triumphiert.


Was ist Ihr liebster Luxus?
In einen Flieger steigen, reisen, unterwegs sein. Das gibt mir das Gefühl, am Leben zu sein.

Was muss mit?
Meine Kaschmirdecke – auch in der Karibik, eine tolle Feuchtigkeitscreme und so viel Gepäck wie möglich. Ich kann mich nie entscheiden, welche Schuhe, Taschen und CDs ich zu Hause lassen will.

Erste Klasse oder Privatjet?
Gern Privatjet.