StreetstyleStylischer Leckerbissen

Daisys Looks

„Mode ist mehr als nur Kleidung, sie ist einfach vielseitig und spricht ihre eigene Sprache“, findet unser Streetstyle-Model Daisy. Die 23-Jährige verwendet Mode als Ausdruck ihrer Persönlichkeit und Gefühle. Besonders gerne greift sie dabei auf extravagante Kleider zurück – rücken- oder schulterfrei ist Pflicht. Außerdem liebt sie Überkreuz-Träger und Cut-out-Details. „Wenn das Ganze dann noch mit Nieten besetzt ist, bin ich im siebten Himmel“, schwärmt Daisy.

Deswegen kauft „The Mandarine Girl - The Mandarine Girl“, wie Daisys Blog heißt, auch selten Kleidung von der Stange. „Ich shoppe ausschließlich online. Die Auswahl an außergewöhnlichen Seiten ist riesig und ich finde Styles, die es in Deutschland nicht gibt“, erklärt die Bloggerin. Die besten Internet-Shops sind laut Daisy Topshop, Asos oder Nasty Gal. Auch auf Ebay hat die Modebegeisterte schon einige Glückstreffer gelandet und einzigartige Kleidungsstücke ersteigern können.

© The Mandarine Girl
Daisys Blog, „The Mandarine Girl“

Diese Online-Fundstücke kombiniert die Bloggerin dann ganz individuell: „Ich habe meinen eigenen Stil und kopiere nicht den einer anderen Person“. Wie Daisys „eigener Stil“ aussieht? Sie liebt Gegensätze, paart extravagant mit lässig, Spitze mit Nieten und leger mit chic. So kombiniert Daisy elegante Minikleider mit lässigen Freizeit-Pullis. Oder trägt einmal ein verspielt mädchenhaftes Ensemble aus Faltenrock und Cardigan, um es ein anderes Mal mit einem enganliegenden Minikleid mit Cut-outs in Netzoptik zu kontrastieren.

Doch woher stammen die Ideen für Daisys kreative Outfits? „Die Welt ist eine riesige Quelle der Inspiration, man darf nur nicht die Augen davor verschließen“, erklärt unser Streetstyle-Model. Na, wenn das so ist: Augen auf, denn wir lieben Daisys ausgefallenen Stil!