Streetstyles in MünchenMit Turban und Shorts gegen die Sahara-Hitze

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Kristina: oder folge mir auf

Endlich Sommer in the City! Doch was anziehen bei 36 Grad? Wir haben Streetstyles in München fotografiert – von elegant mit Prada-Tasche und Jumpsuit bis orientalisch mit Turban und Pluderhose.Sängerin Elisa wickelt sich einen Hippie-Turban um den Kopf, Hausfrau Davina schwört auf lässige Pluderhosen aus weicher Seide und Lehrerin Susi steht auf knappe Jeans-Shorts – vor allem luftig und leicht müssen die Outfits in diesem Sommer sein, da sind sich die Frauen auf Münchens Straßen einig. AMICA Online hat sich auf die Suche gemacht nach den heißesten Streetstyles in München und den ultimativen Modetipps gegen die Schwitze-Hitze.

Die Großstädterinnen schwören im Sahara-Sommer auf die angesagten Seidenhosen mit lässigem Schlafanzug-Feeling und bunten Mustern. „Die sind bequem und praktisch“, sagt die 27-jährige Hausfrau und Mama Davina. Mit ihrer schwarzen Blumenhose vom Textildiscounter hat sie ein hübsches Schnäppchen gemacht, mit Pilotenbrille und lässig um den Hals hängenden Kopfhörern bleibt sie auch bei Tropentemperaturen cool.

Auch die Kombination von sexy Bustiers und  XXL-Tops kommt gut in München an. Michelle trägt ein zartes, weinrotes Spitzenbustier unter einem einfachen, an den Armen extraweit ausgeschnittenen weißen Top. Das ist sexy, aber nicht aufdringlich! Wie ihre jüngere Schwester Karoline peppt sie Basic-Teile von Zara, Mango und Co. gerne mit auffälligen, gerne auch teureren Accessoires auf. Vor allem Taschen lieben die beiden. AMICA hat sie mit zwei besonders hübschen Exemplaren von Prada angetroffen in trendigem Lichtblau und elegant in Khaki.

© AMICA Online
Mit der Henkel-Bag und chicen Schleifchen-Flip-Flops (sowie einem kirschroten Beach-Cruiser) addiert die 18-jährige Karoline Wow-Effekte zum ganz in Schwarz gehaltenen Outfit aus Lederpants und schlichtem Basic-Top. Ein modisches Highlight in diesem Sommer ist für sie der Neonfarben-Trend.

Den Leucht-Effekt liebt zum Beispiel auch Studentin Deana. Transparente, asymmetrische Bluse mit neongelbem Print über Bauchfrei-Bustier und Stretch-Mini? Mit dieser Kombination beweist die 27-Jährige absolute Trendsicherheit. Obwohl sie mit diesem Lagen-Look aus dem Streetstyle-Rahmen fällt: Denn auffällig ist, dass an diesem Augusttag nur wenige in München in Kleidern oder Röcken unterwegs waren. Vielmehr setzten die hübschen Großstädterinnen auf Shorts und Pluderhosen.