Laufsteg-NachwuchsDie Models von morgen

Denn was über Jahre hinweg als Schönheitsideal galt, ist den Designern heute zu langweilig. Deshalb setzten sie auf einen neuen Modeltyp – der gerade durch seine kleinen Schönheitsfehler begeistert.

Feminin
A model wears an outfit by British fashion label Gharani Strok in London
Charakterkopf
Model presents creation by Portuguese designer Miguel Vieira during the Lisbon Fashion show

Weibliche Formen
Keine Chance, jede Rippe einzeln zu sehen: Denn die Models dürfen endlich wieder Kurven haben.

Markante Züge Diese Gesichter sind alles andere als langweilig. Denn durch ihre markanten Züge haben sie einen hohen Wiedererkennungs-effekt.

Kurzhaar
Model presents creation by Portuguese designer Baptista for his Haute Couture spring-summer 2006 collection in Paris
Natürlich schön
A model wears a creation from Márcia Ganem 's 2006 autumn/winter collection during Fashion Rio Show in Rio de Janeiro

Kurze Haare
Wallende Locken waren gestern – heute setzen die Designer bei der Auswahl ihrer Models auf freche Kurzhaarschnitte.

Kleine Schönheitsfehler
Sommersprossen, Zahnlücke, abstehende Ohren: Ihre kleinen Makel machen die neuen Models nicht weniger schön – sondern nur noch interessanter.