Gar nicht für die Katz!Eine Mode-Mieze aus zartem Leder

von AMICA Online Autorin
Alle Infos zu Ramona: oder folge mir auf

„Sie hat die Haltung einer Prinzessin. Sie ist eine wirklich atemberaubende Schönheit.“ Von wem sprach Modezar Karl Lagerfeld dermaßen entzückt im Interview mit der „Harper’s Bazaar“? Nicht etwa von einer neuen Muse in Form eines Supermodels, sondern von seinem flauschigen Liebling. Siamkatze Choupette hat das Herz des sonst eher emotional unterkühlten Modeschöpfers schon lange für sich gewonnen. Einst im Besitz der Lagerfeld-Muse Baptiste Giabiconi, führt Choupette das Leben eines absoluten Stars. Zwei Nannys umsorgen das Flauschekätzchen und ihr Twitter-Account hat mittlerweile mehr als 34.000 begeisterte Anhänger. In Form der „Choupette Capsule Collection“ kreierte der Modezar eine stylische Hommage an seine fellige Schönheit.

[kein Linktext vorhanden]Die Choupette-Kollektion ist ab 12. November in ausgewählten Lagerfeld-Stores erhältlich. Damit bietet sich für modebegeisterte Fans der Promi-Katze das ideale Geschenk für die Weihnachts-Wunschliste. Die Kollektion besteht aus Handtasche, Leder-Handschuhen mit Katzenschnurrbart, iPad- und iPhone-Hüllen, Schlüsselanhängern, sowie einem Schal und Wollmützen. Mit einem Preis von 340 Euro ist der Ledershopper in Katzenkopf-Form das teuerste Teil, bereits für 45 Euro gibt es dagegen schon eine kuschelige Wollmütze mit Katzenöhrchen.

Ganz typisch Lagerfeld verzichtet der Modeschöpfer bei seiner neuen Accessoires-Kollektion auf unnötiges Schnick-Schnack: Schwarzes Leder mit weißen Miezen-Details heben die Stücke ausreichend von kindlichen Kitsch-Kätzchen wie Hello Kitty ab. Damit macht Lagerfeld den Katzen-Kult um seine Choupette auch für Business-Ladies tragbar, ohne seine Besitzerin in die Kinderecke zu verfrachten.

Deutsche Fashionistas können sich besonders auf die Choupette-Kollektion freuen. Im Karl Lagerfeld Flagship Store in München, der erst im September dieses Jahres öffnete, werden die ungewöhnlichen Accessoires des Modeschöpfers erhältlich sein. Erste Fans der Kollektion haben sich auch schon gefunden: Choupettes Tweet mit Ankündigung ihrer ganz speziellen Hommage wurde begeistert weiterverbreitet. Das verspricht doch ein miau-fregender Verkaufshit zu werden!