LustobjektRaubz(e)ug

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf

Es gibt viele Argumente dafür, warum man sich jetzt einen Schal mit Leo-Druck krallen sollte. 1. Er addiert Sex-Appeal zum Jeans-Parka-Outfit. 2. Er hält warm, wenn wir trotz ungemütlicheren Temperaturen draußen sitzen wollen. 3. Und das ist am wichtigsten: Leo ist der schärfste Muster-Trend der kommenden Saison (wir werden ausführlicher berichten).

Glücklich können sich Trend-Setterinnen wie Sienna Miller, Kate Moss oder Ashley Olsen schätzen. Weil sie sich schon seit drei Jahren in die berühmten Leo-Tücher in Rot von Louis Vuitton hüllen. Sie sind jetzt angesagter denn je.

Meiner Mode-Pirsch fallen dagegen die Ersparnisse zum Opfer. Mein Lustobjekt von Dolce & Gabbana kostet nämlich raubkatzenstolze 274 Euro (über Luisaviaroma.com).

Aber es gibt auch günstige Alternativen: Bei Republic.co.uk finde ich Leo-Schals für 10 Pfund, also umgerechnet rund 12 Euro. Der rote XL-Scarf rechts ist offensichtlich von Louis Vuitton inspiriert und mein Favorit.

Schon meldet sich mein Jagdinstinkt: „Hmmm, 12 Euro sind nicht viel. Außerdem will ich meine Trophäe sehr oft tragen. Brauche ich da zur Abwechslung nicht einen Schal in Natur und einen in Rot?“