LustobjektStil-Königin

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf

Modevorbild Kate Moss besitzt eine neue Trophäe: das Collier „Surat“ von Fiona Paxton trug sie zum Ausgehen und machte damit ihre typische Röhrenjeans-plus-weißes-V-Shirt-Kombi um mehrere Steinlängen cooler. Und rockiger. Und glamouröser.

Auch Cheryl Cole ist in die Kette verliebt. Sie stylte die weiße Version zu glitzernder Röhrenhose und einer Chiffon-Weste.

Die Fotos der Stars lassen mich nicht nur „schöööhöööön“ (mit mindestens sieben „Ös“) denken, sie lösen auch Neidgefühle aus. Weil sie zeigen, dass ein einziges Accessoire selbst Normalo-Outfits in Wow-Looks verwandelt.

Mit Denim sieht es rockig aus, der Stilbruch zum Cocktail-Kleid aus Chiffon wirkt spannend und ein bodenlanges Jersey-Dress krönt es zur Millionen-Dollar-Abendrobe.

Was die Kreationen von Fiona Paxton so besonders macht? Die Mischung aus Rock-Chic und Ethno. Um sich für ihre neue Kollektion inspirieren zu lassen, reiste die Designerin nach Indien und brachte zum Beispiel eine besondere Art der Stickerei mit. Mit einem Haken werden bei der Tambour-Technik Perlen, Pailletten und Co. appliziert.

Bei „The Surat“ sorgen Ketten, Metallperlen und eingebettete Schmucksteine für einen orientalisches Aussehen mit modernem Twist.

Fazit: Diese Kette macht was her und gehört in mein Schmuckkästchen. Auch wenn ich dafür wohl eher eine Truhe bräuchte.

Collier „Surat“ von Fiona Paxton, 230 Euro. Exklusiv über Antecedens.de erhältlich