Miauende ModelsDiese Katzen schnurren sich auf Modemagazin-Cover

Karl Lagerfelds Choupette ist der Star der Modewelt, ziert nun sogar das Titelbild der "Vogue". Aber auch andere Katzen haben es schon auf die Cover von Modemagazinen geschafft.Es ist die Krönung einer Modellaufbahn. Wer es auf die Titelseite der „Vogue“ schafft, macht einen riesigen Karrieresprung. Der neue Star auf der deutschen Version des Magazins, landet dabei allerdings auf Samtpfoten. Karl Lagerfelds Katze Choupette ziert in den Armen von Supermodel Linda Evangelista die Juli-Ausgabe 2013. Schon ein gemeinsames Porträt mit ihrem Herrchen in der „Haper’s Bazaar“, ein eigenes Profil auf „I-D Online“ sowie ein Covergeschichte in der „Grazia“ hatten die Siamkatze mit dem laut Karl Lagerfeld „schneeweißen Fell, einem Hauch Karamell um die Augen, an den Ohren und an ihrem endlosen, Boa-ähnlich federigem Schwanz“, weltberühmt gemacht.

Dass er seine Mieze sogar heiraten würde, verriet der Modedesigner gerade in einer TV-Show des amerikanischen Senders CNN. „Ich hätte nie gedacht, dass ich mich so in eine Katze verlieben könnte“, schwärmte er. 27 000 Follower hat seine große Liebe schon auf Twitter, ihr neuester Model-Scoop wird diese Zahl wahrscheinlich noch in die Höhe treiben.

Dabei ist sie nicht der erste Stubentiger, der auf dem Titelbild einer Luxuszeitschrift mit dem menschlichen Model kuschelt. Vor allem Vertreter Choupettes Rasse sind elegante Shooting-Partner mit dem „Oh mein Gott wie süß!“-Effekt. So schulterte Amanda Seyfried im April vergangenen Jahres mit dunklen Cat-Eyes eine Siamkatze auf der deutschen „Elle“, auf Caroline Trentini kletterte 2011 ebenfalls eine herum. Anlass: die Dezember-Ausgabe der brasilianischen „Harper’s Bazaar“. Und Lily Donaldson hielt für die US-„Harper’s Bazaar“ im Januar 2011 sogar einen Baby-Leoparden.

Ein Trend, der den Betreibern von Fora.mtv.ca mit Sicherheit gefällt. „Katzen machen alles zu 108 Prozent besser“, schreiben die Blogger und setzen per Photoshop Katzenbilder auf sämtliche Magazin-Cover. Verkaufsfördernd sind Choupette & Co. mit Sicherheit.



vs