ModetrendsColor-Knaller

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf
Regenbogen auf dem Laufsteg
A model presents a creation by English designer Peter Copping for Nina Ricci fashion house as part of his Spring/Summer 2011 women's collection in Paris

Ob Schockpink, Neongelb, Grasgrün, Türkisblau oder Feuerwehrrot – die Modeszene treibt es in der Sommersaison 2011 bunt!

Frida Giannini schickte für Frühjahr/Sommer 2011: Gucci - Auf nach Marrakesch etwa Tricolor-Looks aus Jadegrün, Violett und Orange über den Laufsteg, die leuchtenden Maxiröcke von Frühjahr/Sommer 2011: Jil Sander - Mehr davon! avancierten bereits zu Red-Carpet-Lieblingen der Stars (Star-Style - Alle lieben Jil Sander!) und bei Frühjahr/Sommer 2011: Nina Ricci - Colour-Krachertraf zum Beispiel ein pinkfarbener Steppmantel auf ein zitronengelbes Lingerie-Kleid.

Die alte Regel „Immer nur ein Signalstück in Szene setzen und mit zurückhaltenden Partnern kombinieren“ strichen die Designer also einfach aus – mit knalligem Rotstift.

Jetzt dürfen laute Töne fröhlich miteinander kontrastiert werden. Lediglich unifarben müssen die einzelnen Stücke sein.

© AMICA Online

Diese Farben lassen sich besonders schön kombinieren:

– Gelb, Fuchsia, Türkis
– Signalrot, Orange
– Signalrot, Fuchsia
– Jadegrün, Orange, Violett
– Royalblau, Jadegrün
– Knallgelb, Rot (auch Rostrot bis Orange)

Im Farbrausch

Fortgeschrittene Fashionistas wagen sich an Multicolor-Looks mit zwei bis vier verschiedenen Knallern. Einfache Variante wäre hier etwa ein gelbes Kleid mit rotem Gürtel oder mit türkisfarbener Clutch. Dazu gehen am besten Schuhe in passender Knallfarbe oder in Nude. Mutiger wirds mit Rock-Top- oder Kleid-Jacke-Kombi in starken Farben.

Schön und trendy wirken auch Stylings aus einer Farbfamilie. Hierfür etwa ein Top in sattem Orange mit einer Röhre in verwaschenem Orange kombinieren. Besonders spannend ist das Zusammenspiel von Koralle, Signalrot, Pink und Orange.

Wer nicht als Leuchtbeispiel voraus gehen will, kann den Trend auch in reduzierter Form mitmachen. Der Mix eines auffälligen Stückes mit Weiß, Schwarz, Denim oder Nude ist immer noch erlaubt.

Best-Buys: Röhrenjeans in Rot-Nuancen!