Naomi modelt für CharityTop-Model fürs Rote Kreuz

Die gute Tat
British supermodel Campbell wears a creation as part of TNG's 2006 spring/summer collection in Rio de Janeiro

Zahlreiche Stars wie Julia Roberts und Leonardo DiCaprio sammeln momentan Geld für die Opfer der Katastrophe von New Orleans. Andere spenden aus ihrem Privatvermögen. Und wieder andere helfen direkt, wie Sean Penn, der per Boot nach Vermissten suchte. Oder Marcy Gray, die in einem Flüchtlingslager in Texas Wasser und Nahrungsmittel verteilte.

Naomi Campbell, die in letzter Zeit eher durch Prügel und Beleidigungen Schlagzeilen machte, möchte ebenfalls helfen. Sie will ihre gesamte Gage von der „New York Fashion Week“ spenden, wie Eonline berichtet. Eine große Summe, denn normalerweise läuft sie während dieser Woche maximal zweimal und erhält dafür mindestes 50 000 Dollar pro Auftritt.

Diesmal hat sie ihre Dienste jedem Designer angeboten, der bereit ist, das Geld statt an sie, direkt an das Rote KreuZ zu zahlen. Momentan ist sie von Rosa Cha, Tommy Hilfiger und Heatherette gebucht.

Naomi hofft, dass eine große Summe zusammenkommt. Denn auch sie hat eine persönliche Bindung zu New Orleans. Ihre ersten Fotoaufnahmen hatten dort stattgefunden – vor 15 Jahren.