Schritt für Schritt zur FlechtfrisurLook 1: Die Elegante

© Frisur: Thomas Kemper Friseure, Foto: Steinfeld Fotografie


Wer kann es tragen?
Frauen jeden Alters. Dicke Haare sind von Vorteil.

Diese Flechtfrisur passt zum … :
klassischen, reich verzierten Dirndl

Styling-Tipp: Immer hochwertige Haarnadeln verwenden – vorzugsweise aus echtem Silber oder antike Nadeln von Großmutter

Am besten gelingen Flechtfrisuren mit am Vortag gewaschenem Haar. Mit etwas Frisiercreme oder Pomade lassen sich die Strähnen jedoch auch im frischen Haar besser trennen und bearbeiten.

© Frisur: Thomas Kemper Friseure, Foto: Steinfeld Fotografie
Und so geht's diese Flechtfrisur:



Schritt 1:
Die Haare glatt kämmen und in der Mitte einen Scheitel ziehen.

Schritt 2: Das Haar zweiteilen. Weit oben ansetzen, um einen Zopf zu flechten.

Schritt 3: Zwei klassische Zöpfe flechten.

© Frisur: Thomas Kemper Friseure, Foto: Steinfeld Fotografie



Schritt 4:
Beide Zöpfe über Kreuz um den Hinterkopf legen.

Schritt 5: Das Ende der Zöpfe mit einfachen Haarnadeln fixieren.

Schritt 6: Die Zöpfe nun mit (Blüten-)Haarnadeln schmücken – vorzugsweise aus echtem Silber oder alternativ antiken Haarschmuck von Großmutter verwenden.

Auf der nächsten Seite: Look 2 – Die Freche