Fashion WeekDas neue Dekolleté sitzt tiefer

„Cavalera“ heißt das brasilianische Modelabel, das auf dem Laufsteg den vermeintlichen Toptrend des nächsten Sommers ausrief: das Po-Dekolleté.

Was wir sehen, ist jede Menge Haut – an einer Stelle, die sonst selbst bei knappsten Kreationen verdeckt bleibt. Einzig ein schmaler Gürtel sorgt dafür, dass die Hose nicht ganz herunterrutscht, Rüschen lenken den Blick zusätzlich an diese gewisse Stelle.

Ob sich der Trend zum Po-Dekolleté durchsetzen wird? Wir möchten das doch mal stark bezweifeln. Zumal die „Bild“ mit dem Anblick dieser Modekreation nicht ganz zu Unrecht ein „weglaufendes Sparschwein“ assoziierte. Und wer möchte so schon aussehen …