Sneakers-TrendGib' mir Farbe!

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf
© PR/Humanic/Composing AMICA Online

Eigentlich bin ich ja kein großer Sneakers-Fan. Zu sportlich für mich. Allerdings muss ich zugeben, dass der Sneakers-Trend des Sommers einen gewissen Reiz hat. Die überzeugenden Argumente lauten: High-Cut und vor allem Mode-Lexikon - Color Blocking.

Da wirft die Schuhindustrie mal wieder mit englischen Termini um sich. Will heißen: Aus simplen Sportschuhen werden durch hohen Schaft und gewagte Farbkombinationen modische Statements. Das ist – die für diesen Sommer unerlässliche – Hommage an die 80er.

Fest der Farben

Es muss ja nicht gleich die volle Dosis des vergangenen Jahrzehnts sein, wie bei Marc Jacobs, Herbst/Winter 09/10: Balmain - Discofeeling oder Lanvin. Denn zu viel Neonfarben und bauchfreie Oberteile sind doch eher eine Qual für das modische Auge. Ein bis zwei Eighties-Akzente pro Outfit dürfen es diesen Sommer gerne sein.

Die Highcut-Sneakers – oder auch Midcut als Zwischenstufe – passen sowohl zum Minirock als auch zur skinny Jeans. Schrill müssen sie sein. Und kein bisschen leise – jedenfalls was die Farb- und Musterwahl angeht. „Schleichen“, was das Basiswort „to sneak“ bedeutet, sollten sich nur fade Unifarben. Wilde Muster à la Manga (Vans) oder stilisierte Palmen (Lacoste) zieren unsere schlanken Fesseln viel aufregender. Metallic-Akzente und Materialmix aus glänzenden Stoffen, Leder- und Synthetikkombinationen tun ihr Übriges.

Der knallige Sneakers-Trend erfasst in dieser Saison die komplette Gummisohlen-Range: Basketballschuhe, Skater, Retrosportschuhe und Leinentreter im guten alten Converse-Stil, der sich jede Saison durch die Markenpalette neu erfindet, hat der Farbflash eingefärbt. Also, auf nach Buntem für den Schuhschrank!

Schuh Kolumne

Veröffentlichte Artikel seit 08.01.2008 (38)
Apr 2011
11.04.
Feb 2011
01.02.
Nov 2010
24.11.
 
09.11.
Aug 2010
25.08.