Vive la DameEingesackt

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf

Sieht aus wie mein Turnbeutel in der ersten Klasse, war mein erster Gedanke. Aber der war natürlich weder so glamourös noch aus wunderschön gemusterter Seide. Außerdem befanden sich darin zusammen gepfercht ein rosa Turnanzug und biegsame Gymnastikschuhe. Kein Vergleich also zu den feinen Schuhbeuteln von „Vive la Dame - Vive la Dame“.

Bezaubernde Beutel
Vive la Dame, Schuhbeutel

Hinter dem Label mit Sitz in Leipzig stehen Katja Schaffer und Gunda Heinze. Die beiden Designerinnen haben sich vorgenommen, jeden Schuh in die passende Hülle zu stecken. Die tragen dann so klangvolle Namen wie „Germain – Sich einmal wie Schneewittchen fühlen“ oder „François – Wir zwei fahren irgendwo hin“. Wegfahren, das ist genau das richtige Stichwort. Die bunten Beutel schützen meine Lieblingsschuhe auf Reisen nicht nur, sondern sind so gleichzeitig ein hübsches Accessoire. Ob Tango oder Party, T-String-Sandale oder Pumps – alle Absatzvertreter machen in Seide eine gute Figur. „Seide symbolisiert für mich auch Weiblichkeit, Luxus und zeitlose Eleganz“, erklärt Heinze ihre Entscheidung für den edlen Stoff. Recht hat sie, die Seide lässt die geschwungenen Ornamente und Blumenprints in Grasgrün, Fuchsia und Himmelblau leuchten.

Dass die Schuh-Säckchen Männernamen tragen, ist nur teilweise eine Spur zu den Ex-Liebhabern der Gründerinnen. Mein Favorit als Begleiter ist jedenfalls „Damian“, denn der „greift nach den Sternen“!

Schuh Kolumne

Veröffentlichte Artikel seit 08.01.2008 (38)
Apr 2011
11.04.
Feb 2011
01.02.
Nov 2010
24.11.
 
09.11.
Aug 2010
25.08.