City-ModeNachts im Kaufhaus

Text: Lara Gonschorowski
Traumsequenzen

Es gibt mit Sicherheit glamourösere Namen für ein Luxus-Kaufhaus als Oberpollinger. Einen, der weniger nach Weißbier und Brezn klingt. Harrods London etwa oder Barneys New York. Trotzdem ist genau dieses alteingesessene Münchner Warenhaus auf dem Weg in die erste Liga der internationalen Top-Departmentstores.

Dafür hat der Mutterkonzern Karstadt im Februar 2006 eigens die „Karstadt Premium Group“ gegründet, zu der bislang fünf der insgesamt 90 Filialen zählen: die eben erwähnte in der bayerischen Landeshauptstadt, das Vorzeigemodell KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg und die noch in Planung steckenden Objekte in Dresden und auf der Zeil in Frankfurt.

Patrice Wagner, Geschäftsführer der Gruppe, erklärt das Konzept, mit dem der Sprung in die Luxuswarenwelt gelingen soll: „Der deutsche Begriff Kaufhaus trifft nicht mehr das, was wir machen. Denn wir sind längst zu einer Plattform avanciert, die Lifestyle-Welten inszeniert.

AMICA-Produktion: Miriam Nowak
Haare & Make-up: Stelli von M4 Motion Hamburg mit Produkten von Aveda
Model: Anouk von Place Models

1
Nachts im Kaufhaus