Victoria's Secret 2009Überraschung vom Oberengel

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf

Wird sie, oder wird sie nicht? Im Vorfeld der diesjährigen Victorias Secret Show blieb ein Rätsel, ob Heidi Klum zum zwölften Mal als Engel über den Laufsteg des Dessous-Labels schweben würde.

Das deutsche Topmodel verneinte. Sie habe nach Geburt ihrer Tochter Lou vor sechs Wochen noch zehn Kilo zu viel auf den Rippen. Deshalb werde sie die Veranstaltung nur moderieren.

Am Abend des 19. November dann die Überraschung. Passend zum Veranstaltungsort, der New Yorker Waffenkammer in der Lexington Avenue, schlug sie ein wie ein Kanonenschuss: Heidi Klum lief über den Catwalk! Zwar versteckte die 37-Jährige ihre Figur mit Hilfe von Corsage und Tüllrock mehr als gewohnt, aber begeisterte das Publikum. Es klatschte lauter als für alle übrigen Models.

Dabei wartete die Show mit 29 weiteren Schönheiten auf, unter anderem mit den Supermodels Alessandra Ambrosio, Doutzen Kroes und Miranda Kerr (Freundin von Schauspieler Orlando Bloom).

© REUTERS
Model Marissa Miller im drei Millionen Dollar teuren BH von Victorias Secret
Gewohnt prunkvoll

Ihre Outfits – wie immer ultraknapp und märchenhaft schön. Victorias Secrets weltberühmte Flügel durften natürlich auch nicht fehlen. Sie kamen dieses Jahr in abgewandelter Form als Luftballons, Zweige und Stoffstreifen daher.

Weiterer fester Bestandteil der jährlichen Show: ein Luxus-BH. Dieses Mal vom Juwelier Damiani mit 2300 Diamanten im Wert von drei Millionen Dollar besetzt. Da Victorias-Secret-Urmutter Heidi Klum als Trägerin ausfiel, durfte Marissa Miller ihn präsentieren. Angst das teure Stück kaputt zu machen habe sie nicht, aber sie könne sehr schnell laufen, scherzte die Kalifornierin gegenüber der Presse.

Als Show-Einlage enterten die Black Eyed Peas die Bühne und sorgten damit für einen weiteren Höhepunkt im Dessous-Spektakel.

Traum-Dessous
93092270
Rosaroter Teppich
93092265
Backstage
93092238