Victoria's-Secret-Engel Candice Swanepoel„Der 10-Millionen-Dollar-BH funkelt mehr als ich dachte“

Jedes Jahr in der kalten Jahreszeit heizen sie uns ein: Die Victoria’s Secret-Engel schweben in aufregenden Dessous über den Laufsteg. Das Highlight der Show ist neben seinen Models ist aber vor allem ein ganz bestimmtes Stück: Der Fantasy-BH. Diese Tradition begann bereits in der Victoria’s Secret Show 2001, als Topmodel Heidi Klum den millionenschweren „Millenium Bra“ vorführte. Seither wird jedes Jahr ein anderer Schmuckdesigner mit dem Auftrag betraut, den Fantasy-BH zu kreieren. Während Modelmama Klum ganze drei Mal das diamantbesetzte Stück präsentierte, ist es für Candice Swanepoel dieses Jahr eine Premiere.

[kein Linktext vorhanden]

Beim Shooting für die aktuelle Kollektion des Dessous-Labels ist es soweit: Swanepoel darf erstmals den BH tragen, der zehn Millionen US-Dollar wert ist und angepasst auf die Körperform des Models kreiert wurde. Doch wie reagierte die Royal-Fantasy-Trägerin beim ersten Blick auf das Ergebnis? „Darf ich ihn anfassen?“, fragte Swanepoel scheu, noch im weißen Bademantel bekleidet. Der „Royal Fantasy Bra“ kam mit zwei Sicherheitsleuten und durfte nur mit weißen Handschuhen angezogen werden – Sicherheit für das Luxus-Stück geht schließlich vor. Ein erstes Fazit des Models? „Ich habe nicht erwartet, dass der BH so sehr funkeln würde“, hauchte die schöne Südafrikanerin ehrfürchtig.

Selbst als leidenschaftlicher Schmuckfan gesteht Swanepoel beim Anblick des Millionen-BHs: „Ich habe noch nie etwas Schöneres gesehen.“ Diese Aussage ist kein Wunder, denn der BH ist mit mehr als 4200 Edelsteinen besetzt, wie Diamanten, gelben Saphiren und Rubinen. Umso größer die Freude bei Swanepoel, als sie das Prachtstück anlegen darf. Und wie verändert der Fantasy-BH seine Trägerin? „Er lässt mich ein wenig besser posieren“, verriet die schöne Blondine. Da steigen die Erwartungen, wie sich Candice Swanepoel und der „Royal Fantasy Bra“ in Bewegung auf dem Laufsteg am 10. Dezember machen. Dann tritt der Victoria's-Secret-Engel in die Fußstapfen bekannter Kolleginnen wie Miranda Kerr, Alessandra Ambrosio und Gisele Bündchen.

 

ran