Die neue WintermodeKurze Hosen für kalte Tage

Giorgio Armani verblüffte die Besucher seiner Show mit einer sehr gewöhnungsbedürftigen Hosenvariante: am Oberschenkel bauschig fallend, noch vor dem Knie schmal gezurrt endend, darunter nichts als nackte Haut. Doch seine Kundinnen müssen nun nicht den nächsten Schneesturm fürchten. Laufstege zeichnen gern ein überzogenes Bild aktueller Trends. Im realen Leben darf frau getrost auf dicke Strumpfhosen zurückgreifen.

Die Kollektion

Auch Dirk Bikkembergs hat kurze Hosen im Angebot, in einer sehr schlanken, knielangen Variante. Und: Er zeigte sie mit den unverzichtbaren Strumpfhosen. Der belgische Designer steht traditionell für einen sehr sportlichen Stil. Einen eleganten Kaschmirmantel etwa akzentuiert er mit Gurten in plakativer Streifenoptik. Inspirationen aus der Welt des Fußballs spiegeln sich in Drucken, Stickereien und goldenen Anhängern wider, die Vereinswappen oder Rückennummern abbilden. Zuweilen verblüfft Bikkembergs mit überraschenden Details: In seine Abendkleider arbeitet er einen sportiven Body ein. Krawatten werden nicht auf das Hemd geknotet sondern hineingeknöpft.

Beim italienischen Modehaus Byblos gewinnen die Hosen zwar an Länge – aber spätestens an der Wade enden auch hier die Säume. Es gibt für die Modelle im Stil der Fischer praktische Details wie aufgesetzte Taschen und dekoratives Schleifendekor. Röcke teilen sich auf in schwingende ausgestellte Formen und schlanke Silhouetten, die aber durch die Rüschen Fülle erhalten. Farben und Muster gehen zum Teil kontraststarke Allianzen ein. Die Oberteile liegen bei Byblos häufig in mehreren Schichten übereinander.

Missoni

Mit einer sehr frischen, verspielten Kollektion und wie immer großer Lust auf Muster präsentierte sich schließlich am Mittwoch Missoni. Hin und wieder fügt Angela Missoni, die Designerin der Damenlinie der italienischen Strickdynastie, aber auch schlichte Kaschmiroberteile ein, wodurch die floralen Drucke des Rockes noch stärker zur Geltung kommen. Die Taille wird oft mit einem breiten Gurt fixiert, und Pelze erhalten markante Zickzack-Einfärbungen.