Muss das sein?David Beckhams 15-jähriger Sohn wird Männermodel

© Man About Town
Das zornige Dauerschmollen hat er jedenfalls von der Mutter. Beim Rest sind wir uns nicht so sicher, ob Beckham-Sprössling Brooklyn eher nach Mama Victoria oder Papa David kommt. Das gute Aussehen kann er ja von beiden prominenten Eltern geerbt haben. Und genau dieses gute Aussehen fiel auch dem Magazin „Man About Town“ auf. Es machte Beckham kurzerhand zum Cover-Model. Doch steckt da wirkliches Talent dahinter oder hat er nur einen Promibonus?

Schlecht macht Brooklyn Beckham seine Sache jedenfalls nicht. Seine Pose erinnert an den klassischen Look von Hollywood-Star James Dean. Vielleicht fühlte er sich bei Fotograf Alasdair McLellan auch einfach nur besonders wohl. Der arbeitete nämlich bereits mit Victoria und David Beckham für Fotoshootings zusammen und gilt als Freund der Familie.

© Getty Images für Burberry
Die Beckham-Familie
Brooklyn ist übrigens nicht der einzige Beckham-Nachwuchs, den es vor die Kamera zieht. Auch sein jüngerer Burder Romeo modelte bereits für das Label Burberry - und das sehr erfolgreich. Nach seiner Kampagne stieg der Umsatz um satte 13 Prozent.

Doch drängen Victoria und David Beckham ihre Kinder zu sehr in die Öffentlichkeit? „David und Victoria sind sehr stolz auf alle ihre Kinder und drängen sie nie in irgendeine Richtung“, will ein Bekannter der „Daily Mail“ zu dem Thema verraten haben. „Brooklyn konzentriert sich auf die Schule und auf Fußball, aber er war sehr begeistert von seinem ersten Magazin-Cover und er interessiert sich wie sein Vater für Fotografie.“

Die Beckham-Kinder bekommen also - allein wegen ihres prominenten Namen - viele Angebote. Doch mal ehrlich, wenn sie ihre Sache dann so gut machen wie Brooklyn als Männermodel, dann soll uns ein kleiner Promibonus recht sein.

Die stylische Familie Beckham auf der Fashion-Week:

 



siv