Keine Fragen über ihr PrivatlebenSind sie und Brad ein Paar? Oder schläft sie nur mit ihm?

Angelina Jolie hat sich innerhalb des letzten Jahres nicht nur von einem etwas verrotzt aussehenden Jeans-
T-Shirt-Motorradstiefel-Mädchen zur meistbegehrten Frau der Welt gemacht – und zu einer Mode-Ikone. Das weiße Marc-Bouwer-Kleid, das sie zu den Oscars trug, war klar das beste Kleid 2004; das Leopardenmäntelchen von Celine ein paar Monate später eines der meist- kopierten Teile des Jahres – und sie sieht aus wie eine Frau, der man keine indiskreten Fragen stellen möchte. Man darf auch gar nicht mehr.

Wer dieser Tage mit Angelina Jolie sprechen will, muss vorher einen offiziellen Wisch unterschreiben: keine Fragen über ihr Privatleben. Das ist ein bisschen blöd. Weil man natürlich gerade jetzt alles von ihr wissen will. Genauer: Sind sie und er ein Paar? Oder schläft sie nur mit ihm? Und stimmt es, dass Jen die beiden beim Telefonsex erwischt hat?

Wenn Sie das letzte halbe Jahr nicht gerade in einer Taucherkugel im Marianengraben verbracht haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass er Brad Pitt ist, Jen seine Ex-Gattin Jennifer Aniston und Angelina Jolie die „andere Frau“. Und dann wissen Sie vermutlich auch, dass die Affäre zwischen Pitt und Jolie während des Drehs von „Mr. & Mrs. Smith“ begann, einer romantischen Actionkomödie, in der Pitt und Jolie verheiratete Auftragskiller spielen, die aufeinander angesetzt werden.

Es tauchten Fotos vom Set auf, die sie Händchen haltend zeigten. Und das während der Drehpausen! Selbst ernannte Insider berichteten der Presse von Sexszenen, die weitergingen als längst „Cut!“ gerufen war. „Vertraute“ von Jen erzählten, dass ihre Leute Angelinas Leute gebeten hätten, Angelina darauf hinzuweisen, ihre dreckigen Finger von Brad zu lassen. Die Skandalpostillen schäumten: „Did Brad Cheat?“; „How Angelina Stole Brad“; „How Jen Found Out“. Das war gut genug, um erfunden zu sein – eine Dreiecksgeschichte zwischen dem Sexiest Man Alive, der erotischsten Frau Hollywoods und dem netten Mädchen von nebenan. Schade eigentlich, Jen.

Im Mai erschienen die Bilder von Pitt, Jolie und Sohn Maddox am Strand in Kenia (offiziell waren sie dort, um „humanitäre Arbeit“ zu leisten). Der „Liebesurlaub“ wurde noch übertroffen von einem Fotoroman in der Juniausgabe der amerikanischen Zeitschrift „W“, in der das Paar für den Fotografen unter anderem ein Ehebett zerwühlte. Er sieht auf den Fotos aus wie immer, sie wie Liz Taylor in ihrer Zickenphase: wilde Haare, gefährlicher Lidstrich. Das Shooting fand an dem Tag statt, an dem Aniston die Scheidung einreichte.

2
Sind sie und Brad ein Paar? Oder schläft sie nur mit ihm?