Ausstellung zeigt unverhüllte SupermodelsIntime Blicke auf Claudia Schiffer und Carla Bruni

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf
© Bruno Bisang

„Mit 100000 Küssen“, kritzelte Carla Bruni, „Frieden und Liebe“, wünschte Naomi Campbell, „Lieber Bruno! Du bist ganz toll!!!“, signierte Claudia Schiffer ihr Polaroid für den Fotografen. Wer hier von den Supermodels der Neunziger so umschwärmt wird? Bruno Bisang.

Der Schweizer Fotograf wurde 1952 geboren, verbrachte seine Jugend im italienischsprachigen Ascona und studierte an der „School of Applied Arts for Photography“ in Zürich. Ab 1979 eroberte Bisang von Mailand und München aus die Glamourwelt. Die Sprossen seiner Karriereleiter säumten Hochglanzmagazine wie „Vogue“, „Amica“ und „L’Officiel“, begleitet haben Bisang neben den bereits erwähnten große Namen wie Monica Bellucci, Adriana Karembeu, Lara Stone, Tyra Banks oder Ornella Muti. Heute pendelt der Fotograf zwischen seinen Wohnsitzen in Mailand, New York, Paris und Zürich.

30 Years of Polaroids
Bruno Bisang, The Little Black Gallery

Seine Bilder allerdings hat es gerade nach Großbritannien verschlagen. Eine Zeitreise durch 30 Jahre seines fotografischen Werks präsentiert The Little Black Gallery in London in einer Ausstellung. „30 Years of Polaroids“ zeigt nicht nur, wie Bisang Einstellungen oder Lichtverhältnisse fürs anschließende Shooting einfing. Vielmehr lassen die Schnappschüsse die Stimmung am Set erleben. Die großen Stars geben intime Einblicke. Und das nicht nur, weil sie sich häufig sehr nackt präsentieren. Sie geben sich ganz ungezwungen und natürlich, sie scherzen mit dem Fotografen. So zieht Paola Barbieri bei den Aufnahmen für die „Cosmopolitan“ keck ihr Oberteil herunter, Monica Belluci schmachtet in die Kamera, Carla Bruni tut nur so, als wäre sie peinlich berührt. Szenen, die von viel Vertrautheit zeugen.

Dass Supermodels Bruno Bisang schwärmerische Nachrichten auf seinen Polaroids hinterlassen haben, ist nur ein Beweis mehr für seine sensationelle Arbeit.

Ausstellung:

“Bruno Bisang: 30 Years of Polaroids”
The Little Black Gallery
13A Park Walk
London SW10 0AJ
The Little Black Gallery - The Little Black Gallery

Öffnungszeiten:
15. Januar bis 9.Februar
Montag bis Freitag: 11 bis 13 Uhr, 14 bis 18 Uhr
Samstag: 11 bis 16 Uhr

© 2011 Bruno Bisang

Für alle, die es nicht nach London schaffen, ist eine Auswahl der Bilder in unserer sowie im gleichnamigen Bildband zu bewundern.

„30 Years of Polaroids – Bruno Bisang“, 91 Farb- und 93 Schwarzweißfotografien, Text in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch,
teNeues, 65 Euro

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar