Bambi 2010Hollywood-Glamour

von AMICA Online Redakteurin
Alle Infos zu Veronika: oder folge mir auf
Die Preisträger
US actress Sarah Jessica Parker makes speech after receiving surprise Bambi during 62nd Bambi media awards ceremony in Potsdam

"Ich nehme dieses niedliche Geschöpf mit nach New York und werde jedem erzählen, welch wundervolle Zeit ich hier hatte“, schwärmte Sarah Jessica Parker und blickte auf das goldene Rehkitz in ihrer Hand. Gerade hatte der Hollywood-Star in der Potsdamer Metropolis-Halle den Überraschungsbambi 2010 überreicht bekommen.

Eigentlich sollte Sarah Jessica Parker die rund 800 Gäste nur begrüßen – was sie in einem Corsagen-Kleid von Vivienne Westwood und mit den deutschen Worten „Guten Abend Deutschland“ auch tat – aber dann wurde sie für ihre Leistung in der Kult-Serie „Sex and the City“ sowie in Filmen wie „Haben Sie das von den Morgans gehört?“ geehrt.

Und SJP, wie die Schauspielerin von ihren Fans genannt wird, freute sich sichtlich. Sie sagte: „Das ist eine wunderbare Überraschung. Ich nehme sie demütig an und bin sehr dankbar. Ich liebe Berlin und dieses Land sehr!“

© REUTERS
Sarah Jessica Parker übergibt Orlando Bloom den Bambi
Bambis für Helden

Bei der 62. Preisverleihung von Hubert Burda Media, durfte die 45-Jährige dann auch ihrem Hollywood-Kollegen Orlando Bloom eine Trophäe übergeben. Der „Herr der Ringe“-Darsteller wurde für sein Engagement als Unicef-Botschafter mit dem „Charity“-Bambi ausgezeichnet.

„In Nepal lernte ich dieses achtjährige Mädchen kennen, das täglich mehrere Stunden zu einem Brunnen laufen musste“, erzählte Orlando Bloom. Die eigentliche Tragödie sei gewesen, dass dieses Wasser vergiftet war. Unicef habe diesem Mädchen aber helfen können. Mit einer einzigen Wasserleitung. „Das werde ich nie vergessen“, so der Schauspieler.

Nicht nur Prominente, auch drei „Stille Helden“ wurden von BUNTE-Chefin Patricia Riekel mit Bambis geehrt – stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer Deutschlands. Außerdem erhielt die renommierteste Schimpansenforscherin der Welt, Jane Goodall, den Bambi in der Kategorie „Unsere Erde“.

© Getty Images for P&C
Nationale Schauspiel-Stars

In der Kategorie „Schauspielerin national“ wurde Hannah Herzsprung für „Weissensee“ mit dem Bambi beglückt. Die 29-Jährige sagte mit zittriger Stimme „Ich freue mich wirklich wahnsinnig“ und grüßte am Ende noch ihre Großmutter am Tegernsee.

Florian David Fitz hatte im Film „Vincent will Meer“ nicht nur als Torret-Kranker brilliert, sondern auch als Autor des Drehbuches. Er bedankte sich für seine Auszeichnung als „Bester Schauspieler“ so: „Mein Film hatte knapp eine Million Kinobesucher, das war für mich schon ein Wunder. Und das kommt jetzt noch dazu!“

© REUTERS
Udo Lindenberg, Beth Ditto und Karl Lagerfeld (v.l)
Die besten Sprüche und Dankesreden

Einen „strammen Brummer“ nannte Karl Lagerfeld seine füllige Muse Beth Ditto in seiner Laudatio liebevoll, als er ihrer Band Gossip den Bambi „Pop international“ übergab. Der Designer fuhr fort: „Was ich an ihr bewundere ist, dass sie wirklich keine Komplexe hat und wahnsinnig viel Energie.“

Vorjahres-Bambi-Gewinnerin Shakria richtete sich an Joachim Löw, nachdem sie ebenfalls mit viel Energie und ihrem phänomenalen Hüftschwung ihre Fußballweltmeisterschafts-Hymne „Waka Waka“ performt hatte:

„Ich finde ihn ja in seinem berühmten blauen Pullover am süßesten“, gestand sie. Der Nationalmannschaftstrainer bekam zusammen mit seinem Team den Sonderpreis der Jury.

„Für diesen Preis ist man ja noch ein bisschen jung, ich bin ja eher noch ein Bambino“, erklärte Udo Lindenberg nach der Auszeichnung seines Lebenswerkes: „Aber ich nehme das mal als Ansporn.“

Und mit „Bambi or not to be“ brachte Fritz Wepper die Bedeutung des Preises auf den Punkt, nachdem er den Publikumspreis für die Serie „Um Himmels Willen“ entgegen genommen hatte.

Schließlich verabschiedete sich Sarah Jessica Parker mit den Worten: „Es war mir eine große Ehre die Bambi-Preisverleihung präsentieren zu dürfen und hoffe Sie bald wiederzusehen. Vielen Dank!“

Die Looks
US actress Sarah Jessica Parker hosts 62nd Bambi media awards ceremony in Potsdam
Alle Preisträger im Überblick:

Schauspielerin national: Hannah Herzsprung („Weissensee“)

Schauspieler national: Florian David Fritz („Vincent will Meer“)

Publikumswahl (beliebteste Fernsehserie): „Um Himmels Willen“

Überraschungs-Bambi: Sarah Jessica Parker

Pop national: Unheilig

Pop international: Gossip

Lebenswerk: Udo Lindenberg

Shooting-Star: Hurts

Sport: Verena Sailer und Verena Bentele

Talent: Sophia und Jana Münster für Hanni und Nanni

Unsere Erde: Jane Goodall

Charity: Orlando Bloom

Integration: Mesut Özil

Kultur: Christoph Schlingensief (posthum)

Millenium-Bambi
: Hans-Dietrich Genscher

Sonderpreis der Jury
: Joachim Löw und sein Trainerteam

Stille Helden
: Claus Muchow, Daniela Lesmeister, Tom Wenzel

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar