Britney SpearsPelz-Cape sorgt für Ärger

Auf dem Cover des Best-of-Albums, das am 8. November erscheint, trägt Britney eine platinblonde Perücke, schwarze Hotpants, einen schwarzen BH sowie ein Fell-Cape. Letzteres brachte der Sängerin erneut Ärger mit der Tierrechtsorganisation PETA.

Wie der Online-Dienst „Dotmusic“ berichtet, richtet sich der Protest der Pelz-Gegner damit bereits zum zweiten Mal binnen kürzester Zeit gegen die Pop-Prinzessin. Beim letzten Mal wurde ihr zum Vorwurf gemacht, dass sie einen lebenden Tiger bei ihrer Bühnenshow eingesetzt habe.

Ob der PETA-Protest gerechtfertigt ist, steht indessen noch nicht fest. Denn die „New York Post“ glaubt zu wissen, dass das Pelz-Cape unecht sei ...