Casting für Unterwäsche-KollektionDita von Teese wirft Mager-Models raus

© REUTERS

Zwei Tage lang suchte Dita von Teese Models für die Präsentation ihrer neuen Unterwäsche-Kollektion. „Natürlich möchte ich verschiedene Typen und Mädchen mit weiblicheren Formen zeigen“, sagte die Burlesque-Tänzerin der australischen Zeitung „Herald Sun“. Sehr viele Mädchen seien aber viel zu schlank gewesen und sie habe kein schlechtes Vorbild abgeben wollen. „Wir haben viele Models nach Hause geschickt, weil sie zu dünn waren – wir haben wohl ein Dutzend abgelehnt“, erzählte der Kurvenstar.

Schließlich ist Dita von Teese bekennender Vintage-Fan und liebt den Stil der 40er- und 50er-Jahre. In diesen Jahrzehnten setzten Frauen ihre Kurven mit Petticoats und schmalen Taillen in Szene. Auf dem „LOreal Melbourne Fashion Festival” stellt die 39-Jährige ihre Unterwäsche-Linie für das australische Kaufhaus Target vor. Leo-Prints, hochgeschnittene Höschen und Push-up-BHs inszenieren den Dita-von-Teese-Stil. Zarte Spitze, Satin in verführerischem Schwarz und heißem Rot sowie Strapse dürfen natürlich nicht fehlen.

© Screenshot Shop.target.com.au
© Screenshot Shop.target.com.au

„Es gibt so viele Vintage-Stücke, die ich liebe und in all meinen Jahren des Sammelns nicht gefunden habe“, verriet die Schönheit mit dem Schneewittchen-Teint. „Ich wollte Sachen entwerfen, die eine Hommage an meine Liebe für Vintage darstellen. Sie sollten wunderschön und funktional sein und gleichzeitig einen modernen Touch haben, damit man sie jeden Tag tragen kann.“

Alltagstauglich sollten auch die Figuren ihrer Models sein. „Es ist mir wichtig kurvige Frauen und üppiger gebaute Mädchen zu zeigen”, so von Teese. „Lingerie sieht wunderbar aus an Mädchen mit Kurven.” Damit trifft die Burlesque-Queen genau den Nerv ihrer australischen Designer-Kollegin Gwendolynne Burkin. Diese machte auf Facebook ebenfalls Stimmung gegen Mager-Models. „Wie um alles in der Welt soll ich an meine echten Kunden verkaufen, wenn Agenturen und Show-Organisatoren zu dünne Models schicken … Leute bitte wisst, dass ich diese mageren Mädchen nicht caste!!!“

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar