Cover-StarsVon Babys und sexy Posen

Perfekt inszeniert von Top-Fotografen sagt ein Bild oft mehr aus als ein ganzer Film und prägt das Image des Schauspielers genau so stark.

Im vergangenen Jahr zeigten sich Brad Pitt und Angelina Jolie für das amerikanische Magazin „W“ als glückliche Familie und machten ihre Beziehung indirekt offiziell. Dann präsentierte sich Britney Spears schwanger auf dem Cover des Hochglanzmagazins „Harpers Bazaar“ – und sorgte mit ihrer Offenherzigkeit in Japan für einen kleinen Skandal. Doch mit dem Cover-Shoot arbeitete sie sexy, gepflegt und mit einem glücklichen Lächeln gegen ihr schlampiges Image an. Zuletzt war sie meist geschmacklos gekleidet und weinend auf Paparazzi-Bildern zu sehen.

Von Babys und sexy Posen

Auch Julia Roberts und ihr Kollege George Clooney nutzten ein Aufsehen erregendes Cover zur Imagepflege. Sie zeigten sich auf dem Magazin „Vanity Fair“ als Umweltaktivisten, indem sie gemeinsam mit den US-Politikern Al Gore und Robert F. Kennedy posierten. Inszeniert hatte das Dschungelbild die weltbekannte Fotografin Annie Leibovitz. Sie war es auch, die nun als erste und einzige den Nachwuchs des Schauspielerpaares Tom Cruise und Katie Holmes ablichten durfte. Angeblich soll Cruise die Fotografin mit zahlreichen Vorschlägen und Interventionen fast in den Wahnsinn getrieben haben, doch die Mühen haben sich gelohnt. Endlich haben Fans und Neider einen Beweis: Suri lebt und ist ein hübsches, gesundes Baby.


Wir zeigen eine Auswahl der schönsten Magazin-Cover mit Stars wie Britney Spears, Madonna, Julia Roberts, George Clooney, Tom Ford, Monica Bellucci, Al Gore, Robert F. Kennedy, Brad Pitt, Angelina Jolie, Shiloh, Scarlett Johansson und Suri.