Designer-LexikonDsquared2

© REUTERS
Doppeltes Flottchen: Die schrillen Design-Zwillinge des Labels Dsquared2, Dean und Dan Caten.
Wer die Ausbildung an der New Yorker Modeschule „Parsons The New School for Design“ erfolgreich übersteht, ergänzt in besonders glücklichen Fällen die Liste der prominenten Absolventen: Marc Jacobs, Anna Sui, Donna Karan und Alexander Wang gehören zu den ehemaligen Parsons-Schülern. So erstaunt es kaum, dass die kanadischen Zwillinge Dean und Dan Caten früh ihrer Heimatstadt Toronto den Rücken kehrten, um an der berühmten Schule zu lernen. Der Umzug nach New York machte sich bezahlt: 1994 gründeten die Design-Brüder nach diversen Kooperationen ihr eigenes Label.

Hauptziel Sex-Appeal

Zu Beginn ihrer modischen Karriere beschränkte sich das neu geborene Modehaus Dsquared2 auf eine Herrenlinie. Nachdem sie 2002 einen Mega-Deal mit den Bühnenoutfits für die Queen of Pop Madonna an Land gezogen hatten, folgte zwei Jahre später die Damenkollektion des Labels. Was die schrillen Zwillinge mit ihrer Arbeit bezwecken wollen, verrieten sie in einem Interview mit „Vogue.de“: „Wir genießen es wirklich zu sehen, wie sexy und souverän sich Frauen und Männer beim Tragen unserer Kollektionen fühlen – das ist eines der Hauptziele unserer Arbeit.“ Für den nötigen Sex-Appeal liefern die Caten-Brüder ausreichend textiles Potenzial.

Lässige Jeans und coole Jacken für Herren, feminine Silhouetten bei den Kreationen für Frauen, stets mit dem gewissen Anteil an Jeans innerhalb ihrer Kollektionen. „In all unseren Kollektionen, Saison über Saison, Jahr für Jahr, haben wir gezeigt, wie vielseitig es genutzt werden kann. Denim wird immer ein Teil unserer Kollektionen bleiben und sei es nur als kleiner Part.“ Scheinbar steckt darin das Erfolgsrezept der Design-Zwillinge. Stars wie Beyoncé Knowles, Nicole Richie oder Lindsay Lohan greifen privat zu den Kreationen des Modelabels.

© REUTERS
Ein bunter Mode-Dschungel - solche Shows sind typisch Dsquared2.
Promis als Geheimwaffe

Auch mit ihren Fashion Shows sorgen Dean und Dan Caten stets für ausreichend Gesprächsstoff: Ob Rihanna, die einem Muscle-Car entschwebt oder Sängerin Christina Aguilera den männlichen Models zum Show-Finale die Klamotten vom Leibe reißt – Promis und explosive Energie begeistern die Besucher der Dsquared2-Shows. In mehr als 13 Flagshipstores weltweit in Modemetropolen wie Paris und Mailand, dem Onlineshop und ausgewählten Modeboutiquen verbreitet sich das modische Ergebnis der Zwillings-Herrschaft allmählich über den Globus. Seit 2014 begeistert Dsquared2 auch die ganz kleinen in Form einer eigenen Kinderlinie.

 

Dsquared2 auf einen Blick

 

Gründung: 1994, Mailand

Chefdesigner: Dean und Dan Gaten

Markenzeichen: Modische Experimentierfreude und viel Denim

Website des Labels:  www.dsquared2.com

 

Die Kollektionen von Dsquared2

 

Der nächste Sommer wird mit Dsquared² vor allem eins: heiß. Korsagen, die als Minikleid dienen, eng geschnürte Taillen und extrem knappe Hotpants zu wallender Mähne. Mehr Verführung geht nicht.  

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z