Designer-LexikonFerragamo

Text: Simone Herrmann
Cristina Ortiz

Sie geht durch die Flashs der Fotografen, als ginge sie durch zuckende Disko-Lichter. Ihre violette Seidenbluse schillert, die blonden Haare haben Glam-Appeal. Cristina Ortiz ist kaum von den Models zu unterscheiden, die eben noch über den Mailänder Catwalk defilierten. Dafür fällt die Kollektion der neuen Chefdesignerin, die von Brioni kam und Graeme Black ersetzt, sehr aus dem Rahmen dessen, was sonst den diskret-eleganten Stil des Hauses ausmacht. Außer einem bronze-farbenen Trench und Jacken aus virtuos konstruierten Lederstreifen versprühten Ortiz’ Abendroben und Jumpsuits aus Satin ein anderes Flair. Von Celine-Dion-Style war in den Kritiken die Rede …

Aber vielleicht ist Diskretion auch fehl am Platz, wenn man sich wie Ferragamo auf dem heiß umkämpften chinesischen Markt etablieren möchte. Den 80. Label-Geburtstag feierte man jedenfalls am Ufer des Huang Pu in Shanghai. Und zwar mit einer Gala im originalgetreu kopierten Florentiner Stammhauses, wo gerade das Las-Vegas-Flair der Fashion-Show die Chinesen zu Begeisterungsstürmen hinriss!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z