„Fashion Hero“-Gewinner im PorträtMarcel Ostertag liebt High Heels, hasst Gina-Lisa

© Mercedes-Benz Fashion Week
'Ich bin eine Rampensau“, sagt Marcel Ostertag von sich selbst und präsentiert sich nach der Show in seiner Kreation.
„Ich freue mich von ganzem Herzen nach dieser turbulenten Reise zum ‚Fashion Hero‘ gekürt worden zu sein. Es war eine wahnsinnig aufregende Zeit und nun bin ich gespannt was die Zukunft  bringt!“, hat sich Marcel Ostertag über seinen Sieg in der Designershow begeistert. Am Ende lag der Kreative nach drei Runden und sieben präsentierten Outfits vorne: Insgesamt 780.000 Euro hatten die Einkäufer Anne Rech (Asos), Petra Winter (s.Oliver) und André Maeder (Karstadt) für seine Entwürfe geboten. Da waren Ostertag auch die miesen Einschaltquoten der Sendung egal. Mit seinen Absatzzahlen ist er zufrieden, wie er dem „Ok“-Magazin sagte: „Da meine Verkäufe in den Läden immer so gut gelaufen sind, hat mich das ehrlich gesagt nicht wirklich beschäftigt.“

Insofern war die Teilnahme für Marcel Ostertag ein voller Erfolg. Ohnehin ist er eine feste Größe auf der Fashion Week in Berlin, auf der er seit knapp sieben Jahren seine glamourösen Kollektionen präsentiert. Gegründet hat Ostertag sein Label 2006 in München. Zuvor hat der Designer sein Studium am renommierten Central St. Martins College in London beendet – mit einem Preis für seine Abschlusskollektion. Heute gehören Etuikleider mit raffinierten Details für Powerfrauen zu seinen Markenzeichen.

„Fashion Hero“ hat ihm noch mehr Bekanntheit eingebracht. Die Herausforderung für ihn war es, die Kunden der Einkäufer zu bedienen. Doch während der Show sagte Ostertag AMICA Online: „Claudia ist eine inspirierende Unterstützung und es macht riesigen Spaß mit ihr zu arbeiten. Auch Uta und Sascha geben uns super Tipps und helfen uns, wo sie können.“

Dass Ostertag seine Marke bewusst weiterentwickelt, machte er auch schon im Gespräch Anfang des Jahres über die Besetzung seiner ersten Reihe deutlich: „Das Publikum sollte zu meiner Marke passen. Eine Micaela Schäfer oder eine Gina-Lisa Lohfink kommen bei mir nicht rein.“ Er wäge genau ab, wer ihm etwas bringe. Schließlich ziehe er über die Fashion Week „hauptsächlich Großkunden wie andere Boutiquen an Land, die meine Kollektion verkaufen wollen“.

Ähnlich wie die Kooperationen auf der Fashion Week war die Teilnahme in der Show „Fashion Hero“ sicher eine Investition in die Marke Marcel Ostertag. Denn „als Designer muss man nicht nur kreativ sein, sondern auch Geschäftssinn haben“. Dazu gehört auch, dass er sich selbst gerne als schillernde Persönlichkeit inszeniert.

In jeder seiner Shows läuft er höchstpersönlich über den Laufsteg – auf High Heels. Warum? „Weil ich eine Rampensau bin. Diese Auftritte haben mir nur positive Reaktionen eingebracht und meine Bekanntheit gefördert“, erzählt Ostertag im Interview. „Ich habe dadurch Werbeaufträge und Buchungen bekommen. Das macht mich irgendwie greifbar, bringt mich dem Publikum und meinen Kunden näher. Außerdem macht es einfach Spaß.“

 

Marcel Ostertag auf einen Blick

 

Gründung: 2006, München

Chefdesigner: Marcel Ostertag

Markenzeichen: glamouröse Etuikleider mit raffinierten Details

Website des Labels: www.marcelostertag.com

 

Die Kollektionen von Marcel Ostertag:

Smaragdgrüne Pailleten, großflächige Blütenprints, Minikleider mit Peace-Zeichen-Rückendekolleté – Designer Marcel Ostertag feierte sein 15. Saisonjubiläum mit einer "fragile Explosion"."Eine wilde Cocktailparty auf einem schottischen Schloss in den 70ern“. Diese Vision interpretiert Marcel Ostertag mit modernem Schottenkaro, schillernden Materialien und Papageienfedern. Volants wie Blätter, zu Blüten gelegte Seide, tiefe Rottöne: Marcel Ostertag malte mit Cocktailkleidern Rosen auf den Laufsteg. Kontrastiert wurden diese von geraden Schnitten und Schwarz-Weiß-Mustern. [kein Linktext vorhanden] ... das sind nicht nur die Models in ihren glamourösen Roben bei der „Killing me softly“-Show von Marcel Ostertag, sondern auch der Designer selbst, der am Ende in eine seiner Kreationen geschlüpft ist. [kein Linktext vorhanden]

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z