Deutscher GlamourStar-Beauftragte

Die Beratungsmaschinerie, die in den USA zu glamourösen Anlässen in Bewegung kommt, gibt es hierzulande nicht. „Die Amerikaner betreiben professionellen Bombast“, sagt Frauke Ludowig von RTLs „Explosiv“, „als ich zum ersten Mal zu einer Oscar-Verleihung fuhr, war ich entsetzt, wie extrem die Frauen geschminkt waren – dickstes Film-Make-up, absolut künstlich. Dafür werden die auf dem roten Teppich auch exzellent ausgeleuchtet. So etwas gibt es bei uns nicht.“ Und noch etwas: „Die Amerikaner leben ihre Eitelkeit gern – bei uns ist ‚Eitelkeit‘ ein Schimpfwort.“

2
Star-Beauftragte