Beauty-Talk mit Dita von Teese„Ohne Make-up bin ich verletzlich“

von AMICA Online Redakteurin J'adore les Parisiennes!
Alle Infos zu Kerstin: oder folge mir auf

Sie hat das getan, was sie am besten kann: Dita von Teese kam perfekt gestylt im auberginefarbenen, seitlich gerafften One-shoulder-Kleid umwerfend zum Hotel Bayerischer Hof in München. Dazu Schneewittchen-Teint, kussmundrote Lippen und zarten schwarzer Eyeliner zu Retrowelle, versteht sich. Dann hauchte sie den Journalisten ein paar Beauty-Geheimnisse zu und entblätterte sich schließlich kunstvoll. Bei ihrer „Powder Puff Pinup Show“ entstieg die Burlesque-Tänzerin einer überdimensionalen Puderdose, legte innerhalb von zehn Minuten alles ab – bis auf einen Glitzer-String und die passenden Brust-Pasties ab und verführte so jeden Einzelnen im Publikum.

Doch Dita von Teese war nicht nur zum Ausziehen nach Bayern gekommen. Sie stellte vor allem ihre neue Kosmetiklinie von Artdeco vor. Für den Kosmetikkonzern hat die Stilikone ihre eigene Kollektion entworfen. Diese besteht aus einer „Classics“- und einer „Art Couture“-Reihe mit essentiellen und extravaganteren Produkten. Was dabei nicht fehlen darf, sind selbstverständlich heller Puder, roter Lippenstift und schwarzer Kajal.

Dita von Teese holt den Glamour vergangener Zeiten in die Gegenwart. Sie hat den Retro-Look perfektioniert. Das blonde Mädchen aus einer kleinen Stadt in Michigan hatte schon früh Sehnsucht nach dem Stil von Marlene Dietrich und Marilyn Monroe. Ganz anders als Letztere wechselte von Teese ihre Haarfarbe allerdings zu Pechschwarz und nicht zu Hellblond. Sie schaffte es, sich als schwarzhaariges Sexsymbol zu etablieren. Teil der Rolle ist ihr spezielles Make-up.

„Ich verrate meine Beauty-Geheimnisse gerne, ich lege ja sonst auch alles offen“, kokettierte die 39-Jährige. „Übung perfektioniert das Schminken. Nur so sitzt der Lidstrich in ein paar Sekunden perfekt.“ Weil sie rote Lippen sowieso immer trage, brauche sie das nicht mehr zu üben. Dass Dita von Teese nichts von einem großen Stylisten-Team hält, sondern sich am liebsten selbst stylt, hatte sie Dita Von Teese - La Dita bereits vor einigen Jahren verraten. Daran hat sich nichts geändert. Wie lange dauert also ihr vollendeter Look? „Für mein Glamour-Make-up, bei dem alles 100 Prozent sitzt, brauche ich 30 Minuten“, erklärte von Teese. „Aber ich habe verschiedene Abstufungen: Mein Zwei-Minuten-Programm besteht aus Puder, Lippenstift, Sonnenbrille. Das lässt sich dann bei vier Minuten erweitern um die Augen."

Gibt es denn keinen Moment, in dem sich die Amerikanerin gehen lässt? Verzichtet sie vielleicht im Urlaub auf Schminke? „Ja, ich versuche das immer wieder und trage am ersten Tag wirklich nur Lippenstift“, so die Kosmetik-Fanatikerin. „Dann vermisse ich etwas und schon am zweiten Tag lege ich wieder Rouge auf.“ Sie liebe einfach das Gefühl, das ihr Make-up gebe, gibt sie zu. Eine Woche lang ungeschminkt, das käme tatsächlich nur vor, wenn sie krank sei.

Oder wenn Dita von Teese einen Mann verführen möchte. „Ich mag das Spiel mit den beiden Seiten“, sagte die Retro-Schönheit. „Make-up macht mich verführerisch, ohne mache ich mich verletztlich. Hinter verschlossenen Türen zeige ich auch mein ungeschminktes Gesicht.“ Gerade knutschte die Ex von Marilyn Manson mit dem Hurts-Sänger Theo Hutchcraft auf dem Star-Looks beim Coachella Festival 2012 - Wenn Dita von Teese auf der Wiese chillt. Er könnte vielleicht mehr über ihre ungeschminkte Schönheit verraten. Denn Dita von Teese lächelte vielsagend, als sie erwähnte: „Ich gehe nie mit Make-up ins Bett."

Google-Anzeigen
Elisabeth  |  19.09.2012 15:42
Wunderschön...
Im Internet finden sich Bilder von Dita von Teese ohne Make-Up - eine bildhübsche Frau! Während andere Stars ohne Make-Up nur gruselig aussehen (z.B. Madonna oder Pamela Anderson).

EINHORNCREME  |  25.07.2012 08:49
Natürlich gefällt mir besser
als dieser Papagei Dideldei Look da. Ne, mal im Ernst - wer rennt schon so zuhause rum?

Karl  |  09.05.2012 20:01
Meine Verehrung!
Sie sehen mit und ohne Makeup atemberaubend aus.

Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar