Estelle Silvia Ewa MaryErstes Babyfoto verzückt Schweden

© Haga Slott/Kungahuset.se/Facebook
Sind schön Ähnlichkeiten zu erkennen? Die vier Tage alte Prinzessin Estelle zeigen Victoria von Schweden und Daniel auf Facebook.

Wie süß! Eine ganze Nation schwelgt im Babyglück. Seit Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary am 23. Februar geboren wurde, überschlagen sich die Glückwünsche auf der königlichen Facebook-Seite. Wie vor der Geburt angekündigt, hatten Prinzessin Victoria und ihr Mann Daniel auf der Social-Media-Plattform das freudige Ereignis verkündet. Nur wenige Stunden danach postete das Kronprinzenpaar bereits das erste Foto der kleinen Prinzessin. Leider war darauf, außer dem weißen Mützchen, nicht viel vom königlichen Nachwuchs zu erahnen.

Jetzt gibt es das erste Babyfoto! Friedlich schlummernd ist die vier Tage alte Estelle Silvia Ewa Mary hier mit einem hellen Jäckchen, bestickt von ihrer Großmutter Prinzessin Alice, zu bewundern. Mehr als 1300 Kommentare und 8000 „Gefällt mir“ bekam die Prinzessin auf Facebook direkt in der ersten halben Stunde. So viel Begeisterung und gute Stimmung tut dem schwedischen Königshaus gut. Denn der Vater von Victoria, Carl XVI. Gustaf, sorgte in der letzten Zeit mit diversen Sexskandalen für viele Negativschlagzeilen. So kann sich seine Frau Königin Silvia jetzt mit vielen Großmutter-Gefühlen trösten.

© Kungahuset.se/Facebook

Das erste Kind von Kronprinzessin Victoria bekam außer ihren vier Vornamen den Titel „Herzogin von Östergötland“ verliehen. Somit steht den Schweden eine lange weibliche Thronfolge bevor. Der Name des royalen Nachwuchses hatte unter Adelsexperten für Spott gesorgt: Nach einer Nachtclub-Tänzerin würde er klingen, lästerte Königshaus-Experte Herman Lindqvist.

Doch das alles dürfte die kleine Tochter nicht interessieren, genauso wenig wie die glücklichen Eltern. Seit Prinz Daniel nach der Geburt schwärmte: Eine „sehr süße, kleine Prinzessin wurde geboren“, stimmen ihm die schwedischen Untertanen begeistert zu.