FilmFrankreich feiert Oscar-Triumph von „The Artist“

© dpa / Mike Nelson
Jean Dujardin mit seiner Frau Alexandra Lamy bei der Oscar-Verleihung.

Premierminister François Fillon würdigte vor allem die Auszeichnung Jean Dujardins als bester Hauptdarsteller. Insgesamt vergab die amerikanische Filmkunst-Akademie fünf Preise an die Geschichte über einen Stummfilmstar, der an der Einführung des Tonfilms scheitert. Darunter war auch der Preis für den Hauptdarsteller Jean Dujardin – der 39-Jährige gewann als erster Franzose überhaupt den Oscar als bester Schauspieler. Starregisseur Claude Lelouche nannte Dujardin in einem Fernseh-Interview eine Art großen Jungen: „Für den ist einfach alles nur Spaß... Er entspricht voll und ganz seiner Zeit.“

Frankreichs Politiker überschlugen sich förmlich vor Lob für das Werk des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius. Für Kulturminister Frédéric Mitterrand ist der Erfolg eine Liebeserklärung an das Kino und das Ergebnis eines sehr hohen Anspruchs.

Thierry Frémaux, der künstlerische Leiter des Filmfestivals in Cannes, sieht den Film in die Geschichte des Kinos eingehen. Valérie Guignabodet, die mit Dujardin den ersten Langfilm „Mariages“ im Jahr 2003 drehte, sagte, Dujardin brauche gar nicht zu spielen, „denn er ist einfach“.

Quelle: dpa