Jürgen DrewsMeister der Selbstvermarktung

AMICA: Sie sind der Meister der Selbstvermarktung: Wie schaffen Sie es immer wieder in die Medien?
Jürgen Drews: Entweder du lieferst Qualität – dann brauchst du die Presse aber gar nicht – oder du polarisierst.

Sie haben sich für die zweite Methode entschieden. Verraten Sie ein paar Tricks?
Zum Beispiel im richtigen Moment „kein Kommentar“ sagen. Mein Freund Prof. Dr. Werner Mang, ein genialer Selbstpromoter, sagte auf die Frage, ob er meinen Arsch geliftet hätte: „Sie wissen doch, ich obliege der Schweigepflicht.“ Ich habe ihn angerufen und gesagt, Alter, das war eine Eins. Denn er wusste genau, dass an der Geschichte nichts dran war. Der hätte nur sagen müssen, der Junge hat nie in seinem Leben zugenommen. Und deshalb kann die Pelle auch nicht so weit runtersinken, dass man sie liften müsste. War für mich aber trotzdem Werbung.

Hauptsache, die Leute reden, egal worüber?
Die wissen nur, da war was. Und irgendwann kriegst du so eine schillernde Schale.

Sie sind der Meister der Selbstvermarktung: Wie schaffen Sie es immer wieder in die Medien?
Entweder du lieferst Qualität – dann brauchst du die Presse aber gar nicht – oder du polarisierst.

Sie haben sich für die zweite Methode entschieden. Verraten Sie ein paar Tricks?
Zum Beispiel im richtigen Moment „kein Kommentar“ sagen. Mein Freund Prof. Dr. Werner Mang, ein genialer Selbstpromoter, sagte auf die Frage, ob er meinen Arsch geliftet hätte: „Sie wissen doch, ich obliege der Schweigepflicht.“ Ich habe ihn angerufen und gesagt, Alter, das war eine Eins. Denn er wusste genau, dass an der Geschichte nichts dran war. Der hätte nur sagen müssen, der Junge hat nie in seinem Leben zugenommen. Und deshalb kann die Pelle auch nicht so weit runtersinken, dass man sie liften müsste. War für mich aber trotzdem Werbung.

Hauptsache, die Leute reden, egal worüber?
Die wissen nur, da war was. Und irgendwann kriegst du so eine schillernde Schale.