25 Jahre im Stil-RückblickKylie Minogue gewährt offenherzige Einblicke

von Amici Möchtegern-Fashionista und Tiegelvernichterin
Alle Infos zu Naomi: oder folge mir auf
© Thames & Hudson
Glamour und Sex-Appeal: Unter dem Titel „Kylie Fashion“ (Verlag Thames & Hudson) zeigt Kylie Minogue jede Menge Mode aus 25 Jahren.

158 Zentimeter geballte Ladung Power mit viel Sex-Appeal – und das seit nunmehr 25 Jahren auf der Bühne. Kylie Minogue ist kein One-Hit-Wonder. Ganz im Gegenteil. Ein Charthit nach dem nächsten wie „The Locomotion“ oder „I should be so lucky“ ließ uns in den späten 80er- und frühen 90er Jahren zu ihrer Musik tanzen. Doch die Sängerin fiel schon früh nicht alleine durch ihre Stimme, sondern auch wegen ihres ganz eigenen und prägenden Modegeschmacks auf. Und nun hat die 44-Jährige ein Buch unter dem Titel „Kylie Fashion“ herausgebracht. Zu lesen sind aber keine Memoiren, zumindest keine über das Leben. Vielmehr ist es ein Buch, anlässlich ihres 25-jährigen Bühnenjubiläums, über ihre schönsten Modemomente. „Dieses Buch listet meine Freundschaften zu einigen der talentiertesten der Modebranche während meiner Karriere auf“, erklärt die Sängerin. „Ein Blick auf mein persönliches Archiv war eine Reise in die Vergangenheit. Diese Mode ruft schöne Momente und Erinnerungen hervor, die ich der Welt nicht vorenthalten wollte“, erzählt sie weiter.

© Amazon
Auszug aus ihrem neuen Buch „Kylie Fashion“. Zu sehen ist der Entwurf eines Bühnenoutfits von Dolce&Gabbana. Zu kaufen gibts das Werk unter Amazon.

Und so war es nicht zuletzt der weiße Kapuzen-Catsuit aus ihrem Musikvideo „Cant get you out of my head“ aus dem Jahr 2001 oder die Kostüme einer griechischen Göttin während ihrer „Aphrodite“-Tour, welche Bühnengeschichte geschrieben haben. Das Buch ist aber nicht nur ein Augenschmaus, weil sich Minogue auch sehr freizügig zeigt, sondern ist gespickt mit Zitaten der großen Designer. So schreiben das Designer-Duo Domenico Dolce und Stefano Gabbana über die Powerfrau: „Für uns ist es eine Ehre, etwas Besonderes für die kleine Prinzessin zu kreieren.“

Die Sängerin war ganz oben, als sie vor sieben Jahren ganz tief fiel. So musste sie ihre ausverkaufte Welttournee absagen wegen der Schockdiagnose Brustkrebs. Daraufhin wurde es sehr still um sie – bis sie ein Jahr später wieder auftauchte. Bildhübsch, mit einem frechen Pixie-Haarschnitt – dennoch war etwas anders. Sie ist erwachsen geworden, nachdenklicher und hat ihren modischen Stil endgültig gefunden. Außerdem hat sie ihre Fans nicht im Stich gelassen und ihre abgesagte Welttournee zu Ende gebracht. Schon damals sagte sie dem „Stern“: „Ich bin mir nicht sicher, ob ich das noch kann. Daher wird es keine schnellen Wechsel mehr geben.“ Aber sie hat es geschafft und sich wieder ganz nach oben gekämpft. Und die Krönung ihrer Karriere erlebt sie nun gerade: Sie ist gesund, immer noch erfolgreich und hat mit ihrem Buch „Kylie Fashion“ ihren unverwechselbaren Stil für immer festgehalten.

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar