Pippa MiddletonPippas Po auf Shirts und Co.

von AMICA Online Autor Promi-Fan und Beauty-Enthusiast
Alle Infos zu Markus: oder folge mir auf

Pippas Fa-PO-löse T-Shirts

Pippa hat es uns angetan. Sie und ihr Hintern wirren durch die Köpfe der Welt. Wer möchte, kann seine Hingabe nun auf T-Shirts, Buttons und Co. offenkundig machen.

Am Hochzeitstag sollte die Braut im Mittelpunkt stehen. Eigentlich. Bei der royalen Trauung von William und Kate Middleton im April 2011 rückte aber plötzlich die Brautjungfer Pippa Middleton in den Fokus der Öffentlichkeit. Mit ihrem Po! Das stand so nicht im Protokoll.

Weder ihr Kleid, noch ihr Charme – das besonders schön geformte Hinterteil der 27-Jährigen Brautschwester verzückte die großteils männlichen Fans.

Während die Frauen noch Kates Traumbrautkleid bewunderten, konzentrierten sie sich auf die Person, die ihr die Schleppe trug. Noch während der Live-Übertragung bildeten sie die „PMAAS“, die „Pippa Middleton Ass Appreciation Society“ (zu Deutsch: Gesellschaft für die Wertschätzung des Pos von Pippa Middleton). Eine Facebook-Gruppe die bis dato mehr als 200.000 Mitglieder zählt.

Weil die Po-Liebhaber sich schnell Fan-Artikel wünschten, designten die Initiatoren der Gruppe zusammen mit Spreadshirt, einem Online-Store für selbstgestaltete T-Shirts, entsprechende Statement-Stücke. Im „PMAAS“-Shop auf „Spreadshirt.de“ gibts ab sofort T-Shirts, Unterhosen und Buttons mit Aufdrucken wie „Pippa Middleton – Queen of the Ass-tocracy“ oder „Her Royal Hotness“.