Freizügige Facebook-BilderSo schön ist Urlaub mit Rihanna

Bikini, Bier und Sonnenbaden

Am Strand scheint sich Rihanna übersexy zu fühlen. Diesen Eindruck bekommen jedenfalls ihre 55 Millionen Facebook-Fans. Auf dem Online-Netzwerk veröffentlichte die 24-Jährige jetzt ein, 169 Fotos umfassendes, Album mit privaten Aufnahmen von ihrem letzten Hawaii-Badeurlaub im Januar 2012.

Während die meisten Promis Facebook, Twitter und Co. nützen, um ihre Fans gelegentlich an ihrem Privatleben teilhaben zu lassen, geht die Sängerin einen Schritt weiter. Sie zeigt sich beim Surfen, Sonnenbaden, Schwimmen und Bootfahren. Fast immer hat die Sängerin dabei nicht mehr an, als einen knappen Bikini und inszeniert ihren heißen Körper gekonnt. Heiß!

Ein Schnappschuss ist besonders brisant: Rihanna planscht vergnügt im Pool, zieht sich das Bikini-Oberteil aus und wirft es durch die Luft. Ihre Brust bedeckt sie dabei nur mit ihrer Hand – zu heiß?

Auch ein anderes Bild könnte für Kontroversen sorgen: Rihanna feiert dort gerade eine Party auf einem Boot. In ihrer Hand hält sie ein Bier, das sie genüsslich austrinkt. Fraglich ist, wie dies auf Rihannas minderjährige Fans wirkt. Der Sängerin dürfte es egal sein: Schon vor einiger Zeit hatte sie erklärt, dass sie kein Vorbild sein wolle.

Fashion & Beauty to go! Jetzt AMICA-iPad-App herunterladen:
Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar