Robbie WilliamsWeiberheld – oder schwul?!

© Lisa Maria Kurbikoff

Robbie kann sie alle haben: die Stars und die Sternchen. Aber will er sie überhaupt? Die erste war die kleine Rothaarige aus der Parallelklasse. Sie sagte: „Am Freitag bei dir“. Nach 150 Sekunden war alles vorbei. Da war Robbie Williams 14.

Die letzte Offizielle war Rod Stewarts Ex Rachel Hunter. Als Robbie Ende Januar von einer kurzen Japan-Tour nach L.A. zurückkam, war sie allerdings nicht mehr da. Robbie und die Frauen – das ist eine lange und komplizierte Geschichte.

Es gibt Leute, die sagen, Robbie sei schwul. Andererseits behauptet Nicole Appleton (Ex-All-Saints), er habe sie 1998 geschwängert (und sie habe abgetrieben). Robbie sagt: „Ich war mit Nicole verlobt, aber was bedeutet das schon im Showbiz.“

Geri Halliwell, Denis van Outen, Andrea Corr – mit allen wurde er gesehen. Mehr nicht. Nur eine will wirklich was mit ihm gehabt haben. Die Oben-ohne-Tänzerin Sandy Palermo. „Er ist verdammt sexy. Für seine Performance im Bett kriegt er neun von zehn Punkten.“