„Sex fängt beim Schuh an“Louboutin über nackte Frauen in High Heels

© PR
Klassische Peeptoes von Christian Louboutin um 545 Euro, über Mytheresa.com

Brennende Sohlen, Blasen und eingequetschte Zehen: Frauen nehmen teilweise unerträgliche Schmerzen in Kauf, um in sexy High Heels durch den Tag zu stöckeln.

Alles nur für die Männer? Nicht ausschließlich. Schuh-Designer Christian Louboutin erklärte in einem Interview mit der „Sunday Times“, warum Frauen extrahohe Absätze so sehr lieben: „Frauen nehmen Schmerzen dankbar hin, weil Schuhe gewisse Sehnsüchte stillen. Frauen in hohen Schuhen nehmen ihren Körper bewusst wahr und kontrollieren ihre Körperhaltung. Schuhe verleihen ihnen Macht!“

Louboutin muss es wissen: Seine Pumps mit den berühmten, roten Sohlen gelten seit Jahren als Must-Haves. Unter den unaufzählbar vielen Promi-Fans befinden sich zum Beispiel Kate Moss, Anne Hathaway, Victoria Beckham und Rihanna.

Der Stiletto-Gott glaubt außerdem, dass Frauen ihren Sex-Appeal auch bewusst nutzen. „Für Frauen haben Schuhe immer mit Verführung zu tun“, erklärt er. „Diesen Aspekt gibt es bei Männern nicht. wenn sie Schuhe tragen. Bei Männer symbolisieren Schuhe eine Form von Reichtum und Eleganz.“

Frauen steigern mit High Heels seiner Meinung nach ihre erotische Ausstrahlung. „Sex in der Körpersprache fängt beim Schuh an und wird aufwärts in den ganzen Körper ausgestrahlt“, so der 51-Jährige.

Um den perfekten Schuh zu designen, wendet er eine ganz spezielle Technik an. Er verriet: „Ich beurteile meine Schuhe danach, wie gut sie an nackten Frauen aussehen.“

Es scheint, als übe Christian Louboutin den Traumjob vieler Männer aus …