Tara Lynn für H&MPlus-Size-Kurven im Badeanzug

Längst sind viele auf den „Wir wollen keine dürren Models“-Zug aufgesprungen. Sogar Karl Lagerfeld erklärte Beth Ditto zu seiner Muse. Dabei bringt die Gossip-Sängerin bei einer Größe von gerade einmal 1,57 Meter stolze 110 Kilo auf die Waage. In Richtung Erfolg fährt seit Jahren auf Tara Lynn und zwar als sogenanntes „Plus size model“. Erst seitdem sich die Amerikanerin von ihrer zarten Silhouette verabschiedet hat, fährt sie Richtung Erfolg.

Aktuell stand das Übergrößenmodel für die „Big is Beautiful“-Linie von H&M vor der Kamera. Und ist der schönste Beweis, dass üppige Kurven sexy sind. Die Designer Lisa Hajian erklärte der Onlineausgabe der „Dailymail“: „Diese Saison haben wir eine trendbewusstere Kollektion entworfen, um den Kunden eine breitere Palette von Mode in großen Größen anzubieten.“ Erklärtes Ziel der schwedischen Modemarke sei es, auch jüngeres Publikum anzusprechen. Hajian weiter: „Wir sind mit dieser Kollektion mehr in Richtung Highfashion gegangen.“ So finden sich in der aktuellen „BiB“-Linie neben schwarzen Modellen auch Badeanzüge mit trendigem Leoprint.