Tribute to Bambi 2012Ein Kitz hilft notleidenden Kids

Shoppen und spenden für Tribute to Bambi

Was haben Lady Gaga, Boris Becker, Michelle Hunziker und Herbert Grönemeyer gemeinsam? Sie sind nicht nur berühmt, erfolgreich und wohlhabend, sondern sie wissen auch um diejenigen, die das Schicksal weniger reich beschenkt hat. Zusammen mit zahlreichen anderen deutschen und internationalen Promis engagieren sie sich für die Tribute-to-Bambi- Stiftung.

Am 18. Oktober 2012 lädt Schirmherrin und „Bunte“-Chefredakteurin Patricia Riekel wieder zur alljährlichen Charity-Gala nach Berlin. Rund 800 Gäste aus Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Medien wollen ihrem Ruf folgen und Gutes tun für die, die am meisten auf Hilfe angewiesen sind: die Kinder.

Kind-Award für Patricia Riekel

„Wenn wir Kinder in Not sehen, denken wir meist zuerst an Kinder aus Entwicklungsländern. Aber auch in Deutschland gibt es viele Kinder, die in Armut leben, die vernachlässigt werden, oder die vom Schicksal einer schweren Krankheit gezeichnet sind. Diese Kinder wollen wir nicht vergessen und ihnen mit der Tribute to Bambi-Stiftung unbürokratisch und nachhaltig helfen“, sagt Riekel, die das Charity-Event 2001 zusammen mit Philipp Welte, Verlagsvorstand von Hubert Burda Media, ins Leben gerufen hat. Im Juni wurde sie für ihr besonderes Engagement mit dem Kind-Award des Vereins „Kinderlachen“ ausgezeichnet.

© Hubert Burda Media
Patricia Riekel bei der Tribute to Bambi-Gala 2008

Beim Tribute to Bambi sollen 2012 drei deutsche Hilfsorganisationen besonders bedacht werden: Sorgenkinder e.V. aus dem Berliner Brennpunktviertel Marzahn-Hellersdorf, die deutschlandweite Initiative Paulinchen für brandverletzte Kinder e.V. und das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf. Die Spendengelder des Abends fließen zu 100 Prozent in die Tribute-to-Bambi-Stiftung. Alle eingenommen Spenden werden ohne Abzug von Verwaltungskosten an die begünstigten Organisationen weiter gegeben.

Größen aus Showbusiness, Sport und Politik sind sich ihrer Vorbildrolle längst bewusst und seit Jahren gehört es zum guten Ton, sich für Charitys und Stiftungen zu engagieren, finanziell und aktiv. Mit wenigen Euro können sich aber auch normalsterbliche Sonnenseitenbewohner für Tribute to Bambi einsetzen und sich an schönen Produkten mit Kitz erfreuen. Gut aussehen und Gutes tun, hier gehts zur !

Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar