„Twilight: Breaking Dawn“Kristen Stewart fand Sex mit Robert Pattinson peinlich

Die Looks von Kristen Stewart
U.S. actress Stewart poses for pictures before German premier of The Twilight Saga: Breaking Dawn Part 2 in Berlin

Lange hat es in der Vampirsaga „Twilight“ zwischen Bella Swan (Kristen Stewart) und Edward Cullen (Robert Pattinson) geknistert. Ihre Liebe entwickelte sich – mit Hindernissen – ganz zart. Im nächsten Streifen „Twilight: Breaking Dawn“ geht es jetzt zur Sache. Erste Sexszenen werden zu sehen sein. Kleine Einblicke in das Schlafzimmer der beiden konnten Fans bereits in einem vorab veröffentlichten Clip erhaschen: Edward trug Bella in den Flitterwochen über die Schwelle.

Selten war von Schauspielerin Kristen Stewart so viel Haut zu sehen. Deswegen absolvierte die 21-Jährige zusammen mit Filmpartner Robert Pattinson ein extra Fitnessprogramm, um ihre Figur in Form zu bringen, wie sie im Interview mit der britischen „Glamour“ verriet:

„Normalerweise machen wir uns immer alle über Taylor lustig, weil er so oft Sport macht und plötzlich meinten Rob und ich nur: Scheiße! und liefen um den Block, während Tylor uns ausgelacht hat.“

Es war Stewart unangenehm, dass die Kamera so nahe an sie herankam. Ganz zu schweigen von der erotischen Liebesszene selbst. Gegenüber dem mexikanischen Magazin „15 a 20“ enthüllte die Amerikanerin, dass sie sich dabei sehr unwohl gefühlt habe. „Am Ende fühlte ich mich nicht, als hätte ich eine Sexszene gedreht, weil es uns beiden so peinlich war und wir uns so unsicher fühlten“, so Stewart. Dabei sind die beiden auch außerhalb des Filmsets ein Paar. Und quasi sogar verheiratet. „Rechtlich sind wir es zwar nicht“, erklärte Pattinson auf einer Pressekonferenz. „aber ich glaube, vor Gott sind wir durchaus verheiratet.“

Wenn Kristen Stewart da nicht dahinschmilzt! Denn bisher verloren beide in der Regel keine Worte über ihre Beziehung. Stattdessen witzelte die Schauspielerin weiter über die Dreharbeiten, bei denen der 25-Jährige beim Sex ins Kopfkissen biss. „Ich freue mich sehr auf die Kopfkissen-Szene“, verriet Stewart in „Glamour“. „Ich fand das so witzig! Von allen möglichen Dingen, die er hätte machen können, beißt er ins Kopfkissen.“

„Twilight: Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht/Teil 1“ läuft am 24.11.2011 in den deutschen Kinos an. Teil 2 wird im November kommenden Jahres auf der Leinwand zu sehen sein.

Fashion & Beauty to go! Jetzt AMICA-iPad-App herunterladen:
Google-Anzeigen
Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar