Versaces heiße KampagneKate Moss gibt sich verführerisch als Amazone

So werben Topmodels für Versace
Kate Moss für Versace

Fast hätten wir sie nicht erkannt, so unwirklich sieht Kate Moss in der neuen Kampagne für das Mailänder Modehaus Versace aus. Mit stolzem Blick sieht sie in die Ferne, die Haut mit glänzendem Bronzepuder überzogen. Die 39-Jährige wirkt, als würde sie gleich in den Kampf ziehen. Ihr Haar weht im Wind, genau wie das orangefarben leuchtende Mini-Kleid von Versace, scheinbar noch „zerfetzt“ und verknittert vom letzten Abenteuer. Zu ihren Gladiatorensandalen räkelt sich ein, nennen wir es Lustknabe, ein anderer löst das Schiffstau und der dritte präsentiert im Sitzen seine Muskeln. Alle männlichen Models tragen Unterhosen mit den typischen Versace-Elementen.

Auch Topmodel Joan Smalls engagierte Donatella Versace für die Werbung, ließ sie von den Starfotografen Mert Alad und Marcus Piggott (die beiden haben schon für große Labels wie Louis Vuitton, Yves Saint Laurent und Miu Miu gearbeitet), ebenfalls statuesk in Szene setzen. In Netzstrumpfhose präsentiert sie eine Umhängetasche mit Gold-Applikationen, gehalten von einem starken Männermodel. Die polnische Laufsteg-Queen Daria Werbowy ist mit einer metallischen Fransenkette behängt, die auf ihrer nackten Haut wie eine Rüstung wirkt.

Sich von der griechischen Mythologie inspirieren zu lassen, hat übrigens Tradition im Hause Versace. Label-Gründer Gianni Versace entschied sich zum Beispiel für einen Medusenkopf als Logo. Auch für Sex-Appeal ist Versace heute bekannt. Hautenge Kleider und kurze Säume gehören zu den Markenzeichen.

Google-Anzeigen
Jasha  |  16.04.2013 17:39
28?
Und ich dachte immer, Kate Moss sei schon 29... aber das erklärt natürlich ihre gute Figur. -)

Kommentar schreiben
Name
Überschrift
Ihr Kommentar