Avantgarde-DesignHaute Couture goes H & M

Was ihr Brautkleid für Mabel Wisse Smit, die Schwiegertochter von Königin Beatrix, gekostet hat, verraten Viktor und Rolf nicht. Bei dem neuen Hochzeitskleid der beiden niederländischen Avantgardedesigner ist der Preis nicht geheim, sondern eine kleine Sensation: Mit 299 Euro reißt das bodenlange weiße Kleid mit Schleife keine großen Löcher in die Budgets von Liebespaaren.

Wenn es am 9. November in die H&M-Shops kommt, zusammen mit rund 70 anderen Kollektionsteilen, dürfte es einen ähnlichen Massenandrang von Käuferinnen geben wie bei den Kollektionen von Stella McCartney und Karl Lagerfeld für das schwedische Discountlabel. McCartney und Lagerfeld haben Popstar-Status, Viktor & Rolf dagegen sind bislang eher Insider-Lieblinge geblieben und außerhalb der Modeszene vor allem durch ihr Parfüm Flowerbomb ein Begriff.

Die Mode, die sie auf den Schauen in Paris zeigen, ist konzeptionell anspruchsvoll und immer höchst elegant und perfekt geschneidert. „Wir pflegen einen eher exklusiven Ansatz, weil Modenschauen ohnehin ein begrenztes Publikum haben, maximal 500 Leute“, sagt Viktor Horsting.

1
Haute Couture goes H & M