Stars in der WerbungIm Chanel-Paradi(e)s

Kampagnenfotos & Making-of

Eine Frau mit kindlichem Gesicht blickt dem Betrachter entgegen. Stark und verletzlich zugleich. Der übergroße Grobstrickpullover rutscht ihr von der Schulter. In den Armen hält sie, wie einen Schatz, eine knautschige Stepptasche.

Vanessa Paradis & Chanel

Es ist das Ergebnis der fünften Zusammenarbeit von Vanessa Paradis und Karl Lagerfeld für Chanel – ab Mai 2010 wirbt die Ehefrau von Johnny Depp mit diesem Foto für neue Modelle der Taschenserie „Coco Cocoon“.

„Mademoiselle Chanel war damals auch eine rebellische Persönlichkeit, und in Vanessa Paradis finde ich denselben Freiheitsdrang wieder, sowohl in ihrem Lebensstil als auch in ihrer Art sich zu kleiden“, sagt Karl Lagerfeld über sein Lieblingsmodel.

Der Chanel-Designer und Fotograf der Kampagne fügt hinzu: „Sie hat eine ganz besondere Ausstrahlung. Mit ihrer Art und ihrem Charme verführt sie wirklich jeden“.

Verführt hat Vanessa Paradis vor allem Karl Lagerfeld. Im Jahr 1991 bekam sie ihren ersten Chanel-Job. Damals schaukelte die heute 37-Jährige für das Parfum „Coco“ in einem Vogelkäfig. 12 Jahre später entdeckte Karl Lagerfeld sie als Muse und holte sie für die „Cambon“-Taschenkollektion erneut vor die Kamera.

2005 warb die Schauspielerin und Sängerin dann für die „New Mademoiselle“-Bags. Und aktuell ist sie das Gesicht des Lippenstifts „Rouge Coco“ – so jugendlich und schön wie vor zwanzig Jahren!

Vanessa Paradis dankt dem treuen Auftraggeber, indem sie öffentlich stets in Chanel auftritt und Aussagen macht wie: „Eine Chanel-Jacke sorgt für einen unverwechselbaren Stil und Chic“.

Am Ende des neuen Kampagnen-Shootings erklärte sie nun: „Das ist keine Arbeit, sondern Vergnügen!“.

Sehen Sie auf den nächsten Seiten, welche anderen Stars für welche Labels in die Kamera strahlten!