Zac PosenHeimkehr nach New York

Zac Posen kommt zurück nach New York. Der amerikanische Designer wird seine Kollektion für das Frühjahr/Sommer 2012 am 11. September in der Avery Fisher Hall im Lincoln Center präsentieren. Im Jahr zuvor war er nach Paris gegangen, um seine Entwürfe in der französischen Hauptstadt zu zeigen.

Auf die Frage, weshalb er doch wieder in New York präsentieren werde, antwortet Posen der Seite „WWD“: „Paris ist wunderbar, aber es fühlt sich einfach nach dem richtigen Zeitpunkt an, die Kleidung in New York zu zeigen.“

Als er sich dazu entschieden hatte, seine Kollektion in Frankreich vorzustellen, sagte der Modeschöpfer indes noch: „Wie jeder weiß, hat mich New York sehr unterstützt und die Stars haben sich gefreut, Z Spoke in meiner Heimatstadt sesshaft werden zu lassen. In den vergangenen zehn Jahren habe ich gelernt, meinen Instinkten zu vertrauen und Spaß an Experimenten und Innovationen zu haben.“ Er habe seine Entscheidung, nach Paris zu gehen, jedoch nicht als eine Entscheidung dafür gesehen, sich ab da an auf Europa zu fokussieren, erklärte er.

Obwohl Posen mit seinem Versuch, auch in Paris Fuß zu fassen, seine Z-Spoke-Kollektion deutlich von seiner Haupt-Kollektion abgrenzen wollte, wurden seine Entwürfe in der französischen Hauptstadt nur selten gelobt. Da half es nichts. dass der Star-Designer anfangs noch verkündet hatte, dort würde man seine Mode „respektieren“.

In unseren Bildergalerien sehen Sie die letzten Kollektionen des Designers.

Alles neu
A model presents a creation from the Zac Posen collection during New York Fashion Week
Fashion & Beauty to go! Jetzt AMICA-iPad-App herunterladen:
Quelle: Bang Showbiz