Figur-StylingKräftiger Po

Kräftiger Po

Ein breiter Hintern verlangt vor allem eins – Tarnung!

– Regel Nummer 1: Tragen Sie lange Oberteile, die den Po locker umspielen. Das heißt im Klartext: Pullis, Blusen und Shirts sollten immer bis über die Hüfte reichen.

– Besonders trickreich ist die Kombination aus langem Hemd und trendy Ledergürtel, der lässig auf der Hüfte sitzt. Denn dieses Duo rückt den Allerwertesten ins rechte Licht.

– Absolut tabu für Sie sind kurze Blousons im Bikerstil. Stattdessen lieber zu langen, weit schwingenden Mänteln greifen.

– Beim Hosenkauf sollte Ihre Formel unbedingt lauten: gerade + fließend + einfarbig. Also Hände weg von engen Röhrenjeans! Die tragen nur unnötig auf und lassen den Po noch voluminöser wirken. Tragen Sie besser schlichte Hosen aus fließenden Materialien. Dabei gilt: Die Oberschenkelweite sollte so sein, dass eine gerade Po-Bein-Linie entsteht.

– Röcke sollten mäßig weit geschnitten und zum Knie hin leicht ausgestellt sein. Auch hier Buntegemustertes und Knallenges unbedingt meiden!

– Versuchen Sie es mal mit einem uralten Trick: einfach einen bunten Pulli oder ein gemustertes Tuch um die Hüften binden – fertig ist der Tarneffekt! Und zaubert aus dem Business-Outfit blitzschnell einen Partydress.

– Perfektes Business-Outfit: ein schlichter Hosenanzug oder ein Kostüm mit hüftlanger Jacke.

– Röllchen und Dellen am Po verschwinden übrigens mit modellierenden Hüftslips (z.B. von Triumph). Wem Miederhöschen zu unsexy sind: Mittlerweile gibt es Strumpfhosen, die gleichzeitig als Bodyformer fungieren (z.B. von Elbeo).

– Tipp: Wäsche aus Mikrofaser passt sich der Körperkontur perfekt an und zeichnet sich nicht unter der Kleidung ab.

Ein paar Outfitvorschläge gefällig? Dann klicken Sie sich einfach durch unsere Bildergalerie!