Glamour purDie perfekte Figur

Die Figur einer Göttin haben Sie, sobald Sie überzeugt sind von dem, was Sie im Spiegelbild sehen. Sind Sie zufrieden mit sich, stimmt auch Ihre Ausstrahlung. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob Sie ein Pfund zu viel auf den Rippen haben, denn Rundungen können auch reizvoll sein. Lernen Sie sich so zu kleiden, wie es schmeichelhaft für Ihre Formen ist.
Streichen Sie Worte wie „mollig“ und „fett“ aus Ihrem Wortschatz und ersetzen sie durch die Bezeichnungen „kurvenreich“ und „weiblich“. Sagen Sie sich oft, dass Sie schön sind, je häufiger Sie das hören, desto mehr glauben Sie es, ganz egal, ob das Kompliment von einem Verehrer kommt oder von Ihnen selbst.

Zu Ihrer eigenen Figur zu stehen, heißt jedoch noch lange nicht, sich gehen zu lassen. Sie sollten stets versuchen, so auszusehen, wie Sie aussehen möchten, denn es geht nicht darum, die Erwartungen an sich selbst zurückzuschrauben. Pflegen Sie Ihren Körper, schließlich ist es der einer Göttin!