Glamour purLingerie

Lingerie

Was Sie darunter tragen, gibt Ihnen ein bestimmtes Image. Überlegen Sie sich also, wie Sie auf Ihren Lover wirken wollen: Häschen oder Tigerin, Engelchen oder Diablesse. Ist diese Entscheidung getroffen, steht Ihnen ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten offen. Ob in String und BH oder mit Korsett und Strapshalter – für Göttinnen gelten nur zwei Regeln, was das Darunter betrifft: Es muss sexy sein und Klasse haben.
Farblich ist fast alles erlaubt, nur gelbe und hautfarbene Unterwäsche ist nicht zu empfehlen. Weiß drückt Reinheit und Unschuld aus, schwarz ist verführerisch und geheimnisvoll, rosa wirkt kokett und fast unschuldig, blau wirkt cool, dennoch sanfter als schwarz.

Jedes Material hat zudem seinen bestimmten Code: Satin wirkt schlüpfrig, Baumwolle verleiht einen sauberen und frischen Eindruck, Samt ist üppig und elegant. Das absolute erotische Highlight ist allerdings das Darunter aus Netz, denn er wird meinen, Sie tragen das nur für ihn.

Werfen Sie einen Blick in die Bildergalerie, falls Sie in Sachen Lingerie ein paar Anregungen benötigen.