Schmink-Unfälle der StarsAngelina Jolies peinliche Puder-Panne

© REUTERS
Eine weiße Puderschicht war auf Angelina Jolies linker Wange zu sehen.
Angelina Jolie hat Ehemann Brad Pitt zur Premiere des Films „The Normal Heart“ begleitet, bei dem er als Produzent an der Seite von Ryan Murphy gearbeitet hatte. Beide liefen Händchen haltend über den roten Teppich und waren wie immer top gestylt. Jolie sah in ihrem eleganten schwarzen Cocktailkleid hinreißend aus.

Ein kleines störendes Detail jedoch gab es: auffällige weiße Puder-Flecken waren auf ihrer linken Wange sichtbar. Auch auf ihrem Dekolleté waren Spuren von ihrem Puder zu entdecken. Doch wie konnte das passieren? Hatte es da wohl jemand eilig? Es scheint, als hätte die Stylistin des Hollywood-Stars da nicht ganz aufgepasst und sich etwas im Ton und in der Menge des Puders vergriffen. Oder sie wusste nicht gut Bescheid, wie stark das Produkt im Blitzlicht reflektieren würde. Hoffentlich kann ihr Jolie das verzeihen!

[kein Linktext vorhanden]Doch Angelina Jolie ist nicht der einzige Star, der eine Make-up-Panne auf dem roten Teppich passierte. Während der Premiere zum Film „Nine“ im Jahr 2009 war schon Hollywood-Star Nicole Kidman das Opfer einer Puder-Panne gewesen.

Auch gerne gesehen: das Brathähnchen-Syndrom. Der ein oder andere Star greift gerne mal zum Selbstbräuner – und das kann schnell daneben gehen. Aber irgendwie ist es ja auch ganz beruhigend, dass auch den ganz Großen mal das ein oder andere Missgeschick passiert.

Und noch beruhigender ist es, wenn sich die Stars auch mal von ihrer ganz natürlichen Seite präsentieren. Denn ungeschminkt können zumindest keine Pannen auftreten. Und sie erscheinen uns gleich ein ganzes Stück menschlicher. Sehen Sie selbst!

 [kein Linktext vorhanden]

Gruselig! Sehen Sie Angelina Jolies neue Kindermodelinie